80 Jahre alter schwedischer Tourist ertrinkt in Maspalomas am Strand

Bild Info: Auch die Rettungskräfte des kanarischen Gesundheitssystems konnten denn Mann nicht mehr wiederbeleben. Bild: Archiv/Infos-GranCanaria.com

Maspalomas – Laut einem Bericht der Notrufzentrale 1-1-2 ist am gestrigen Montag ein 80 Jahre alter Schwede am Strand von Maspalomas ertrunken. Der Mann geriet in Not und wurde von den Rettungsschwimmern des Roten Kreuzes aus dem Wasser gerettet, da litt er aber bereits an Herz und Atemstillstand. Umgehend wurden Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versuchten die Rettungsschwimmer ihr bestes, die Rettungskräfte übernahmen und versuchten ebenfalls den Mann aus Schweden wiederzubeleben.

Nach einiger Zeit mussten die Rettungskräfte die Versuche jedoch aufgeben, man konnte lediglich den Tod des Mannes bestätigen. Passiert ist der Vorfall gegen 14 Uhr, neben dem Roten Kreuz und den Rettungskräften war auch die nationale Polizei beteiligt die für die Überwachung und den Abtransport der Leiche zuständig war. Die Lokale Polizei sicherte den Ort des Geschehens ab. – TF

Ähnliche Beiträge