Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GesellschaftNews

Einkommenssteuererklärung zwischen dem 2. April und 1. Juli abgeben!

Kanarische Inseln – Die Zeit der Einkommenssteuer-Erklärung 2018 steht bevor. Laut Finanzamt der Kanaren ist in diesem Jahr das Zeitfenster für die Einreichung zwischen dem 2. April und 1. Juli gelegt. Man kann die Deklaration künftig nur noch online über die APP des Finanzamtes einreichen oder wenn man telefonisch einen Termin vereinbart, dann wäre es auch noch möglich diese in Papierform abzugeben. Was wohl nicht mehr möglich sein soll, ist die Voreinreichung mit finaler Einreichung in Schriftform, die führte zu Problemen bei der Erstellung und es mussten erst Fehler ausgebessert werden.

Wenn man sich für die Einreichung in Papierform entscheidet, kann man dies erst ab dem 14. Mai erledigen, man sollte sich trotzdem rechtzeitig einen Termin geben lassen.

Ebenfalls nicht mehr möglich ist es sich im Vorfeld eine vorgefertigte Steuererklärung anzusehen, um diese dann dem Steuerberater zu geben. Dies führte laut Finanzamt ebenfalls zu falschen Einreichungen. Man kann nun nur noch die Daten einreichen und damit ist die Erklärung abgegeben. Man sollte also ggf. einen Steuerberater damit beauftragen, wenn man sich unsicher ist, denn ist einmal die Erklärung abgesendet, sind keine Änderungen mehr möglich. – TF

Ähnliche Beiträge

GC-70 bei Moya wegen Erdrutsch gesperrt

admin

Abstimmung zu neuem Tourismusgesetz der Kanaren verschoben

admin

Ridley Scott auf Gran Canaria – bald Blockbusterproduktion?

admin