Dertour

Erneut Boot mit Flüchtlingen abgefangen, diesmal 23 Männer an Board

Bild Info: In den kleinen Holzbooten kommen die Flüchtlinge über den Atlantik. Bild: Archiv

Arguineguin – Erneut wurde ein Boot mit Flüchtlingen vor der südlichen Küste von Gran Canaria abgefangen. Etwa 4,8 Kilometer vor Maspalomas konnte das kleine Holzboot von der Küstenwache abgefangen werden und es wurde anschließend in den Hafen von Arguineguin geschleppt. Dort hat erneut das Rote Kreuz die Erstversorgung übernommen. Laut den Angaben des Roten Kreuzes waren alle Insassen wohlauf.

Die Insassen des Bootes stammen allesamt aus der Südsahara und sind alle männlich. Angaben zum Alter wurden keine gemacht, allerdings soll es sich ausschließlich um erwachsene Männer handeln. Insgesamt waren es 23 Personen die an Board waren.

Es waren auch Beamte der Guardia Civil, der lokalen Polizei und des Zivilschutzes vor Ort. Die nationale Polizei übernahm die Flüchtlinge in deren Obhut. – TF

Ähnliche Beiträge