KURZ: 2 verschiedene Verhaftungen, Projekt Masdunas verzeichnet Erfolge & Maluma kommt nach Gran Canaria

Bild Info: Die nationale Polizei hatte mal wieder einiges zu tun, es gab zwei Verhaftungen wegen verschiedenen Verbrechen auf Gran Canaria. Bild: Infos-GranCanaria.com

Gran Canaria – Die Kurzmeldungen vom Karfreitag (19. April 2019) für Gran Canaria beinhalten heute zwei Verhaftungen, eine wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung eines Mannes bei seiner Exfreundin und deren neuem Partner sowie eine wegen eines Verbrechens gegen die Privatsphäre, ein Mann hatte private Daten eines Bekannten in ein schwules Sex-Date-Portal hochgeladen, zudem hat das Projekt Masdunas erste Früchte getragen. Maluma kommt wieder nach Gran Canaria, im Rahmen seiner World Tour 2019 wird es das einzige Konzert am 6. Juli in Las Palmas geben.

Laut einem Bericht der nationalen Polizei wurde ein 35-jähriger Mann wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung in Las Palmas verhaftet. Er hatte zuvor in einer touristischen Anlage in Playa del Inglés gewaltsam Zugang zum Apartment der EX-Freundin erlangt. Sie machte dort Urlaub mit ihrem neuen Freund, genau diesen verletzte der Täter, als er im Apartment war. Anschließend flüchtete er und beschädigte das Auto seiner Ex-Freundin dabei ebenfalls. Etwas später wurde er durch die nationale Polizei in Las Palmas verhaftet, er war bisher nie aufgefallen und wurde dem Haftrichter überstellt.

In Telde verhaftete die nationale Polizei einen 36-jährigen Mann, dieser hatte zuvor auf einem Dating Portal für homosexuelle Bilder und private Daten nebst Handynummer eines Bekannten veröffentlicht. Dieser Bekannte erhielt daraufhin zahlreiche Anrufe, um ein Sex-Date zu vereinbaren. Er zeigte dies bei der Polizei an. Diese konnte den Standort ermitteln, von wo aus die Daten hochgeladen wurden, der Täter lebte in dem Haus, warum er dies getan hat, ist unklar. Er hat bisher keine Auffälligkeiten bei der Polizei in der Akte stehen. Auch er wurde dem Haftrichter vorgeführt, er muss sich wegen Verbrechen gegen die Privatsphäre verantworten.

Die Dünen von Maspalomas werden derzeit mit dem Projekt Masdunas wieder „aufgebaut“. Im Rahmen des Projektes wurden auch einige neue Pflanze eingepflanzt. Insgesamt 350 Stück im letzten November, bis heute haben 80% davon überlebt. Ein Erfolg, denn die Umgebung der Dünen ist nicht gerade ideal für Pflanzen. Aber es gibt die Theorie, dass die Dünen nur erfolgreich gehalten werden können, wenn auch die Vegetation wieder zunimmt. Seit den 1960ern verwanden etwa 70% der Pflanzen in den Dünen, seither nahm auch die Dünenlandschaft rapide ab. Einmal im Monat bekommen die Pflanzen in den Dünen etwa 5 Liter Wasser pro Pflanze, um das Überleben der Pflanzen zu sichern.

Maluma, der vor Kurzem eine Kooperation mit Madonna veröffentlichte, kommt am 6. Juli wieder nach Gran Canaria, es wird das einzige Konzert auf den Kanarischen Inseln im Rahmen seiner World Tour 2019 sein. Tickets werden bald in den Vorverkauf gehen. Wir werden natürlich darüber informieren, sobald es soweit ist. Es ist das erste Konzert des Megastars aus Südamerika seit 2017 auf den Kanarischen Inseln. – TF

Ähnliche Beiträge