So unglaublich, dass es Wahr sein muss – Verrückte Straßenmarkierung in Firgas

Bild Info: Genau so sieht es in Firgas an der besagten Kreuzung aus, eine unfassbare Straßenmarkierung, diese ist aber echt! Bild: Facebook

Firgas – Es ist so surreal, das es Viral wurde, eine STOP-Markierung in Firgas sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufregung. In Spanien gibt es dazu ein populäres Sprichwort: „Die Realität ist manchmal Fiktion“. Ein Sprichwort, das vielen eingefallen ist, die diese STOP-Markierung im Internet gesehen haben. Letztendlich ein Ausdruck wie im Deutschen, „So unrealistisch, dass es schon wieder Echt sein muss“.

Bei der Markierung ist alles wie gewöhnlich, es wurde eine dickere Weiße Linie gezeichnet und dahinter die Buchstaben STOP, wenn da nicht eine andere „Kleinigkeit“ anders wäre, zwischen Linie und STOP-Markierung steht eine Palme mitten in der Straße.

Dieses Bild ist tatsächlich echt und es kann bestaunt werden, wenn man an die Kreuzung der Straßen Párraco Juan Brito García und Avenida Mayor Marrero de Armas in Firgas geht. Auf dem Foto kann man gut erkennen, die kleine Seitenstraße wurde kürzlich mit neuem Asphalt versehen und anschließend neu markiert. Die Straße bietet nur wenig Platz, sodass es sinnvoll erscheinen würde die Markierung über die gesamte Straßenbreite zu ziehen, aber die Arbeiter hatten wohl nicht diesen Auftrag.

Was denken Sie über diesen „Gag“? – TF

Ähnliche Beiträge