Dertour

Wieder: Hitzewarnung für die Kanaren der Stufe GELB aktiviert – UPDATE jetzt ORANGE!

Bild Info: Am kommenden Samstag betrifft es dann alle Inseln der Kanaren. Bild: AEMET

Kanarische Inseln – Nach ein paar Tagen der Abkühlung hat der spanische Wetterdienst für die Kanarischen Inseln ab heute wieder eine neue Warnung der Stufe GELB (Bis zu 34°C) für Hitze herausgegeben. Die Warnung gilt am heutigen Donnerstag, morgigen Freitag und auch am Samstag, ob diese noch verlängert wird, muss abgewartet werden.

Für heute ist lediglich die Südhälfte von Gran Canaria mit der gelben Warnstufe ausgestattet, diese gilt ab 10 Uhr und bis 19 Uhr.

Für den morgigen Freitag gilt die gelbe Stufe dann bereits für die Südhälfte von Gran Canaria sowie die Inseln Lanzarote und Fuerteventura. Ebenfalls ab 10 Uhr am Morgen bis 19 Uhr am Abend.

Samstag (siehe Bild), betrifft diese gelbe Warnung dann zusätzlich Teneriffa, La Gomera, El Hierro und La Palma. Also alle Inseln, lediglich die obersten Gipfel auf Gran Canaria und La Palma sind nach derzeitiger Lage noch „grün“. – TF

Update vom 22.08.2019 – 21:00 Uhr:
Der spanische Wetterdienst AEMET hat die Warnstufe für die aktuelle Hitzewelle auf den Kanarischen Inseln angehoben, für den Süden von Gran Canaria gilt ab dem morgigen Freitag die Stufe ORANGE, die auch für den Samstag gilt. Die Gesundheitsbehörde der Kanarischen Inseln hat für die Gemeinden San Bartolomé de Tirajana und Santa Lucia de Tirajana die Warnstufe ROT verkündet. – TF

Weitere Links zum Thema:
So übersteht man Hitzewellen auf Gran Canaria

Ähnliche Beiträge