Dertour
Cordial eröffnet im Sommer das neue Resort Santa Águeda bei Arguineguin
Bild Info: Planzeichnung Santa Águeda Resort. Bild: Cordial-Gruppe

Cordial eröffnet im Sommer das neue Resort Santa Águeda bei Arguineguin

Arguineguin – Laut einem Bericht in der Tageszeitung Canarias7 plant die Hotelgruppe Cordial die Eröffnung des touristischen Komplexes Santa Águeda zwischen Arguineguin und El Pajar für diesen Sommer. An dem Komplex ist auch der Fußballspieler David Silva beteiligt. Der neue Komplex soll Luxus und Komfort auf hohem Niveau bieten. Auf der FITUR wird das Cordial Santa Águeda Resort vorgestellt, es handelt sich um eine Anlage mit 87 Unterkünften, es wird eine neue Promenade geschaffen und ein Strandclub, das soll das neue Rückgrat der Region werden.

Dass die Zementfabrik gleich um die Ecke steht, wird dabei ausgeblendet. Nach Angaben des Projektträgers ist die Fertigstellung der Anlage im Frühsommer 2020 zu erwarten. Neben dem Fußballstar Silva ist auch die Familie Castillo (als Besitzer des Grundes) an dem Projekt beteiligt, alle besitzen 1/3 der Anteile an dem Projekt.

Jede Unterkunft in dem Komplex soll zwischen zwei und drei Schafzimmern bieten und ist damit ideal für den Familientourismus geeignet. Zudem gibt es ein Wohnzimmer und eine Küche.

Der Generaldirektor von Cordial, Nicolás Villalobos ist von dem Projekt endlos begeistert. Er sagte, dass es „einer der besten Böden der Inseln ist“ und ein „aufregendes Projekt“ entsteht. Es wird „Quelle für Arbeit und Wohlstand in der Region sein“. Das Cordial Santa Águeda „begeistert und besonders“, sagte er noch.

Wer den genauen Baugrund sehen will, über diesen Link zu Googlemaps kann man schauen, wo das Resort entsteht. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Anwohner wollen die Zementfabrik und das Dorf vor Massentourismus schützen, vom 14.09.2019

Ähnliche Beiträge