Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Deutschland setzt Kanaren erneut auf die Liste der Risikogebiete

Kanarische Inseln – Heute Mittag hat die Bundesregierung von Deutschland die Kanarischen Inseln wieder der Liste der Risikogebiete zugeordnet. Gültig ist die erneute Reisewarnung ab dem 20. Dezember 2020, bis auf Widerruf. Man rät von allen nicht zwingend erforderlichen reisen nach ganz Spanien ab, nun auch erneut auf die Kanarischen Inseln.

Die Kanarischen Inseln befanden sich bereits zwischen dem 2. September 2020 und 24. Oktober 2020 auf der Liste der Risikogebiete der Bundesrepublik Deutschland. Die Aufhebung im Oktober fand statt, weil die Ansteckungsraten massiv gesunken waren.

Warum die Bundesregierung die Inseln nicht differenziert betrachtet, ist dabei fraglich. Lediglich Teneriffa und La Gomera (sehr geringe Einwohnerzahl) übersteigen dem vom RKI festgelegten Inzidenz-Wert von 50 auf 100.000 binnen 7 Tagen. Alle Angaben der Reisewarnung finden Sie HIER.

Nach Großbritannien hat also nun auch das zweitwichtigste Quellenland die Kanaren erneut als Risikogebiet eingestuft, damit ist mit dem wenigen Tourismus, der für Weihnachten anvisiert war, kaum noch zu rechnen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Großbritannien streicht die Kanaren erneut von der Liste der sicheren Reiseziele, vom 10.12.2020
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Polzei sucht Mann mit psychischen Problemen, Kontakt vermeiden!

admin

40,3% der Beschäftigten auf Gran Canaria arbeiten im Tourismus – Nur 1,77% der Landmasse benötigt

admin

Preise auf den Kanaren im September um 3,2 % (IPC) gestiegen

admin