Drogen-Verkaufsstelle in San Fernando aufgelöst – 6 Festnahmen
Bild Info: Drogen und Bargeld aus San Fernando - BILD: Nationale Polizei

Drogen-Verkaufsstelle in San Fernando aufgelöst – 6 Festnahmen

San Fernando de Maspalomas – Laut einem Bericht der nationalen Polizei wurden in San Fernando sechs Personen wegen Drogendeal im großen Stil festgenommen. Ein 39-jähriger Mann mit zahlreichen Polizeieintragungen in seiner Akte sowie fünf weitere Personen im Alter zwischen 22 und 32 Jahren, von denen sind nur zwei Personen bisher polizeilich aufgefallen. Insgesamt wurden drei Häuser durchsucht, dabei wurden 3,8 Kilogramm Haschisch, 23 Gramm Kokain und 13.590 Euro Bargeld sichergestellt.

Zum Jahresanfang 2020 gab es bei der Polizei mehrere Hinweise über verschiedene Kanäle, das in den durchsuchten Gebäuden eine Verkaufsstelle für Drogen versteckt sein könnte. Die Ermittlungen der Polizei bestätigten, dass nahezu zu jeder Tageszeit immer wieder Menschen die Häuser besuchten. Durch die Nähe zu einer Schule wurden auch Minderjährige dabei beobachtet, wie diese zu den Häusern gingen.

Nachdem die Beobachtungen abgeschlossen wurden erteilte das Gericht den Durchsuchungsbefehl. Neben den Drogen und dem Geld wurden auch einige Mobilgeräte und Messer sichergestellt. Die sechs festgenommenen Männer müssen sich nun wegen Drogenhandels vor Gericht verantworten. – TF

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge