Toluna
TUI Fly Header Banner
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross

Drogenbande auf Gran Canaria ausgehoben – 18 Festnahmen, darunter 1 Polizist aus Maspalomas

Bild Info: Zugriff der Guardia Civil. - Bild: Guardia Civil

Gran Canaria – Laut einem Bericht der Guardia Civil wurde eine internationale Kriminelle Vereinigung, die sich mit der Herstellung und dem Handeln von Drogen befasst, auf Gran Canaria ausgehoben. Die gesamten Untersuchungen liefen etwa 2 Jahre bevor der finale Zugriff erfolgte. Insgesamt wurden 18 Personen im Alter zwischen 23 und 60 Jahren festgenommen. Drei Labors wurden demontiert, in diesen wurden die Drogen hergestellt.

In verschiedenen Gemeinde der Insel Gran Canaria wurden, über einen längeren Zeitraum hinweg, mehr als 1,3 Tonnen Haschisch, 9 Kilo Anabolika, 6 Kilo Amphetamin sowie zahlreiche Substanzen zur Herstellung und Synthese von Drogen sichergestellt, zudem wurden 50.000 Euro Bargeld und Zahlungsanweisungen im Wert von 900.000 Euro sichergestellt. Es wurden auch fertige Drogenpäckchen für den Verkauf sichergestellt, insgesamt 79.100 Stück.

An der Aktion war neben der Guardia Civil auch das Finanzamt und die nationale Polizei beteiligt. Unter den inhaftierten Personen befand sich auch ein Agent der nationalen Polizei, das zuständige Gericht in Las Palmas wies an, das acht der festgenommenen umgehend ins Gefängnis eingeliefert werden müssen, die anderen 10 Personen wurden nach Datenaufnahme vorerst wieder freigelassen.

Seit dem Jahr 2018 wurde ermittelt, zunächst wurden die Personen der Organisation ermittelt, anschließen wurden die Transportwege und Co. ausfindig gemacht im Februar 2019 gab es erste Verhaftungen und Sicherstellungen. Monate später gab es dann weitere Verhaftungen, als ein Boot in Castillo del Romeral abgefangen wurde.

Nachdem alle Puzzlestücke zusammengesetzt waren, gab es nun den finalen Schlag. Der verhaftete Polizeiagent der nationalen Polizei stammt aus dem Kommissariat in Maspalomas, seine Aufgabe bestand darin die Organisation zu schützen, indem er Informationen an diese weitergab, das scheint ja gut geklappt zu haben.

Es wurden auch noch Waffen, Computer und Dokumente sichergestellt, ob diese nun noch weitere Hinweise auf weitere Personen liefern können und werden, bleibt abzuwarten. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
1,5 Tonnen Haschisch am Strand La Caleta (Castillo del Romeral) abgefangen, vom 04.01.2020

Neukunden gewinnen Marcus Quadrat

Ähnliche Beiträge

TUI Mini Bannare