Dertour
Fußgängerbrücke “Welle des Atlantik” fast fertig, letztes Teilstück installiert
Bild Info: Letztes Teilstück installiert - BILD: Canarias7

Fußgängerbrücke “Welle des Atlantik” fast fertig, letztes Teilstück installiert

Las Palmas – Das letzte Teilstück der neuen Fußgängerbrücke „Onda Atlántica“ (Welle des Atlantik), die zwischen dem Hafendock Sanapú und der Markthalle des Hafens errichtet wird, wurde installiert. Damit ist die Grundstruktur des Viaduktes abgeschlossen, es fehlt noch ein Steigbügel und der Umbau des Platzes Mayor Manola García neben der Markthalle des Hafens, dazu wurde bereits eine Ausschreibung gestartet.

Insgesamt hat die Stadt über den Entwicklungsfonds FDCAN knapp 2,4 Millionen Euro für das Projekt ausgegeben. Dazu der Stadtrat Javier Doreste bei Canarias7: „Wir stehen kurz davor, den Abschluss dieser emblematischen Arbeit für die Stadt zu erreichen. Dieses Bauwerk wird dazu dienen, den Hafen mit den wichtigen Bereichen der Stadt, wie der Markthalle, dem Strand und der Isleta zu verbinden, sodass Fußgänger und Radfahrer bequem die Seiten wechseln können“.

Das letzte Bauteil hat eine Länge von 14 Metern und eine Breite von 7 Metern, es wiegt 20 Tonnen. Damit es installiert werden konnte, mussten zwei Krane angefordert werden. Die Beleuchtung der Brücke wird durch eigene Sonnenkollektoren erreicht, daher braucht die Brücke keinen eigenen Stromanschluss. Die Brücke ist so konstruiert, dass diese Barrierefreiheit gewährleistet und niemals mehr als 6 % Neigung aufweist. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Fußgängerbrücke “Welle des Atlantik” wohl vor dem Sommer 2020 fertig, vom 28.02.2020
Bauarbeiten an der Fußgängerbrücke Welle des Atlantiks in Las Palmas verzögern sich, vom 08.08.2019
2,3 MIO € für eine Fußgängebrücke zwischen Poema del Mar und der Hafen-Markthalle in Las Palmas, vom 29.05.2019

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge