Dertour
Hitzerekord in La Aldea – Weiterhin gelbe Warnung für heute!
Bild Info: Hitzerekord in La Alde - BILD: AEMET

Hitzerekord in La Aldea – Weiterhin gelbe Warnung für heute!

La Aldea de San Nicolas – Gestern gab es einen Temperaturrekord auf Gran Canaria, in Tasarte (La Aldea) wurde der Spitzenwert von 36,6 °C um 14:30 Uhr gemessen. Dies teilte der staatliche Wetterdienst AEMET mit. Auch in Agüimes wurde ein rekordverdächtiger Wert von 35,6 °C registriert, dies bereits um 14 Uhr. Die aktuelle Warnung bezüglich der Waldbrandgefahr von der Regierung der Kanarischen Inseln bleibt bestehen, denn auch die gelbe Wetterwarnung zwecks Hitze auf Gran Canaria wurde von AEMET auf den heutigen Sonntag ausgeweitet.

Neben der Hitze gab es gestern aber auch teils starke Windböen, so wurde um 7:40 Uhr in der Wetterstation Suerte Alta (Agaete) ein Spitzenwert von 85 Kilometer pro Stunde registriert.

Die Kombination aus Hitze und Wind sowie eine sehr geringe Luftfeuchtigkeit stellen eine hohe Gefahr für Waldbrände dar, zudem kommt die lange Trockenheit, besonders in der Nordwesthälfte der Insel, dort wo es letztes Jahr brannte, ist die Gefahr deutlich höher. Dies liegt auch daran, dass die Vegetation in diesem Gebiet noch sehr „gestresst“ ist und sich natürlich noch nicht erholt hat.

Die verlängere Warnung, wegen Hitze, gilt vorläufig bis heute Abend um 18 Uhr. Dabei können die Höchstwerte lokal wieder bis über 35 °C ansteigen. Auch am Montag könnte es weiterhin sehr warm bleiben. AEMET geht von Temperaturen über 30 °C aus. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Wetterwarnung wegen Hitze auf Gran Canaria und Warnung vor Waldbränden, vom 21.05.2020

Weitere Links zum Thema:
So übersteht man Hitzewellen auf Gran Canaria

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge