Markthalle in Telde soll nun mit Verzögerung weiter Saniert werden
Bild Info: Begehung der Baustelle in Telde - BILD: Canarias7

Markthalle in Telde soll nun mit Verzögerung weiter Saniert werden

Telde – Die Renovierung und Sanierung der Markthalle in Telde wird fortgesetzt, in der oberen Etage werden künftig vier Restaurants und Veranstaltungsräume beherbergt sein, 1,09 Millionen Euro an Investitionen stecken in dem Projekt. Die Markthalle in Telde wurde wegen Baumängeln vor 1,5 Jahren geschlossen, die Stadtverwaltung von Telde hat damals entschieden, dass man deshalb die Halle modernisieren will, die Stadt zählt mit zu den ärmsten Kommunen der Kanarischen Inseln, daher ist die Finanzierung eines solchen Projektes nicht einfach.

Eine komplette Umstrukturierung der Markthalle wurde in Angriff genommen, ein neues Design und mehr Platz sollen die Markthalle in einem modernen Licht erstrahlen lassen. Auch sollen modernere Sicherheitsmaßnahmen eingebunden werden, wie neuste Brandschutzmittel und Videoüberwachung.

Den Auftrag für diese Umbaumaßnahmen hat die Baufirma Construplan erhalten. Die Arbeiten hatten sich aufgrund von Geldmangel bisher verzögert, wie lange es nun letztendlich dauern wird, bis die neue Halle fertig sein wird, ist unklar. Die Stadtverwaltung erarbeitet aber bereits die neuen Vorschriften und Rahmenbedingungen für die Lizenznehmer der Geschäftsflächen in der Markthallen, dies deutet darauf hin, das dies nicht mehr allzu lange dauern sollte. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Markthalle in Telde könnte vor Weihnachten saniert sein, vom 25.05.2019
Markthalle in Telde geschlossen – Markt geht aber trotzdem weiter, auf dem Gelände Narea, vom 19.11.2018

Ähnliche Beiträge