Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesellschaft

Schärfere Kontrollen zur Maskenpflicht – Allgemein wird sich dran gehalten

Kanarische Inseln – Lediglich die Kanarischen Inseln und die Region Madrid haben in Spanien derzeit keine allgemeine Maskenpflicht eingeführt. Seit dem gestrigen Samstag laufen intensivere Kontrollen der Polizei. Damit möchte man klarmachen, dass die derzeitige Maskenpflicht eingehalten werden muss. In geschlossenen Räumen muss diese immer getragen werden, ebenso dann, wenn 1,5 Meter Abstand nicht garantiert eingehalten werden können, beispielsweise in Fußgängerzonen oder Einkaufzentren.

Alleine in Arona (Teneriffa) wurden gestern fünf Disziplinarverfahren eröffnet. Die Geldstrafe liegt bei 100 € pro Verstoß. Laut Regierungsangaben verhalten sich die Bürger auf den Kanarischen Inseln im Allgemeinen an die Regeln. Es sei jedoch auffällig, dass in viele Einrichtungen die Eigentümer und Arbeitnehmer die Masken nicht mehr tragen würden.

Bisher scheint das Fazit recht positiv auszufallen. Allerdings könnte der Trend in Spanien zu einem so großen Druck werden, dass die Kanarischen Inseln doch letztendlich auch diese allgemeine Pflicht einführen könnten. Davor warnte Inselpräsident Torres bereits mehrfach. Noch lehnen es die Kanaren allerdings ab die Maskenpflicht zu verschärfen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Maskenpflicht auf den Kanaren wird NICHT verschärft! Mehr Kontrollen!, vom 17.07.2020
Allgemeine Maskenpflicht auch auf den Kanaren? Verschärfungen angekündigt!, vom 14.07.2020

Weitere Artikel zum Virus:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Gaypride Maspalomas 2020 Termin im Oktober ist NICHT offiziell, es fehlt die Genehmigung!

admin

Sechs Cannabis-Clubs in Las Palmas ausgehoben – 17 Festnahmen!

admin

Strand von Tauro nun wieder staatlich, aber weiter gesperrt – Anfi will klagen!

admin