Dertour
Sturm über Gran Canaria – Karneval ausgesetzt – Palmen umgeknickt – Flughafen wieder operativ
Bild Info: Umgenickte Palmen in Maspalomas - BILD: Canarias7

Sturm über Gran Canaria – Karneval ausgesetzt – Palmen umgeknickt – Flughafen wieder operativ

Gran Canaria – Der Wind hat in der Nacht zugenommen, so wurde auch die Vorauswahl der Drag-Queen in Las Palmas für den aktuellen Karneval um 23:30 Uhr abgebrochen, denn umherfliegende Teile brachten die Zuschauer und Darsteller in Gefahr. Einen Termin für die restlichen Teilnehmer, 8 fehlen noch, gibt es bisher nicht. Am Montag soll ja bereits das Finale stattfinden. Auch für den heutigen Sonntag sind alle Karnevalsaktivitäten in der Stadt gestrichen, ebenso alle anderen Außenaktivitäten, die von der Stadtverwaltung organisiert wurden. Die betrifft auch die Kinder-Parade.

Unterdessen konnte der Flughafen Gran Canaria sowie Teneriffa Nord und Süd den Betrieb wieder aufnehmen, es kann aber immer noch zu Verzögerungen kommen. Der Staubanteil der Luft ist weniger geworden, der Wind hilft dabei den Staub schneller zu vertreiben. Gestern erreichte die Partikel-Dichte an manchen Stellen mehr als 1.000 Teile pro Kubikmeter Luft, das waren zehnmal mehr als der Schwellenwert für schlechte Atemluft, dieser liegt bei 90 Teilen pro Kubikmeter. Einen solchen Extremen Calima gab es das letzte Mal zum Tag der Heiligen drei Könige im Jahr 2002.

Der starke Wind hat laut Notrufzentrale 1-1-2 auf Gran Canaria besonders die Gemeinden San Bartolomé de Tirajana, Mogán und La Aldea de San Nicolas getroffen und er hält weiter an. Im Bereich El Oasis in Maspalomas wurden mehrere Palmen vom Wind einfach umgeknickt und stürzten auf Fahrzeuge. Berichte über Personenschäden liegen derzeit glücklicherweise nicht vor. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
3 Flughäfen auf den Kanaren wegen Calima seit ca. 19 Uhr gesperrt, vom 22.02.2020
Wetterwarnung für die Kanaren: Stufe Orange (Wind) & Gelb (Calima, Wellen) herausgegeben, vom 21.02.2020
Regen, Sturm und Calima am Wochenende vorhergesagt, ein wilder Mix, vom 20.02.2020

Ähnliche Beiträge