Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsWirtschaft & Branchen

Wirtschafts- und Sozialrat: Ohne finanzielle Hilfe ist ein Überleben der Wirtschaft nicht möglich

Kanarische Inseln – Der Wirtschafts- und Sozialrat der Kanaren (CES) hat am heutigen Mittwoch davor gewarnt, dass ohne ein staatliches Hilfspaket, das „Überleben von Unternehmen“ nicht möglich sein wird. Auch seien Familien besonders gefährdet. Der Rat rechnet damit, dass die Kanarischen Inseln mit deutlich mehr als 20 % Verlust das Jahr 2020 abschließen werden. Dies bezeichnet der Rat als „brutalen Rückgang“.

Man fordert eine ähnliche Hilfe, wie die in Deutschland, wo gerade Millionenbeträge ausgegeben werden für jeden Monat der zusätzlichen Einschränkungen der Wirtschaft. „Die bedeutet, dass die deutschen Unternehmen am Ende dieser Krise besser im Wettbewerb stehen können, als die spanischen“, so der Präsident des CES, José Cristóbal García.

Er erklärte, dass die Pandemie und deren wirtschaftliche Auswirkungen auf den Kanarischen Inseln etwa 10.000 Unternehmen bis zum heutigen Tag, mit oder ohne Angestellte, zerstört hat. Die gesamte Krise zwischen 2007 und 2008 hatte damals rund 15.000 Unternehmen zerstört. Wenn kein Maßnahmenpaket beschlossen wird, dann wird das Jahr 2021 noch viel schlimmer enden, als das laufende Jahr, so die Warnung.

Die Gewerkschaften fordern beispielsweise, dass die ERTE-Programme bis zum vollständigen Neustart der wirtschaftlichen Aktivität verlängert werden, also fast unbefristet. Auch die ICO-Kredite für Unternehmen müssen deutlich flexibilisiert werden, wenn dies nicht passiert, werden alleine deshalb tausende Unternehmen in die Insolvenz gehen müssen, so die Befürchtung von Pedro Martínez, dem Gewerkschaftsvertreter.

García fügte hinzu: „Das Problem in der Sache ist nicht, ob die Unternehmen schließen werden, sondern wann“. Ohne Unterstützung lässt sich der Schaden nicht beheben, da sind sich Gewerkschaftsvertreter und CES-Präsident einig. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren
Zusätzliche Coronastatistik für Kanaren mit Inzidenzen etc. bis Gemeindeebene
Weitere Statistiken gibt es zudem hier auf cvcanarias.com

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Coronavirus Statistik Kanaren: 4 Wochen keine Todesfälle

admin

Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren im Januar um 1,41% gestiegen – Trotzdem, mehr Menschen waren noch nie in Arbeit

admin

Schlussverkauf bringt dem Einzelhandel der Kanaren keinen Zuwachs im Umsatz

admin