Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisseNatur & Umwelt

3 Festnahmen wegen Tierquälerei in San Bartolomé de Tirajana

San Bartolomé de Tirajana – Laut einem Bericht der SEPRONA, Naturschutzeinheit der Guardia Civil, wurden in San Bartolomé de Tirajana drei Personen wegen Tierquälerei festgenommen. Es gab einen anonymen Hinweis, dass einige Tiere in einem miserablen Zustand seien und diese auch vom Tode bedroht seien. Daraufhin wurde eine Inspektion angeordnet. Dabei wurden 17 Hunde unter „offensichtlich unvereinbaren Lebensbedingungen“ vorgefunden. Schon auf den ersten Blick konnte man einen massiven Parasitenbefall und massive Abmagerung erkennen.

Die 17 Hunde wurden durch den Tierschutzverein ADA Gran Canaria und den Gemeinderat von San Bartolomé de Tirajana aufgenommen. Man wird die Tiere pflegen und aufpäppeln. Die drei Personen, denen das Grundstück gehört, wurden anschließend festgenommen. Insgesamt wurden 24 Anzeigen bei der Abfallbehörde und bezüglich des Tierschutzgesetzes eingereicht. Für das Verfahren ist das Untersuchungsgericht San Bartolomé de Tirajana zuständig. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Siam Park Gran Canaria: Unternehmen erwägt Marco Aurelio Perez vor Gericht zu ziehen

admin

Hafenausbau in Agaete ist wohl vom Tisch – Bestimmungen wurden nicht eigehalten!

admin

Unfall am CC Las Arenas – Palmen und Straßenlaterne zerstört

admin