Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

COVID-19 Versicherung der Kanaren für Touristen wurde verlängert

Kanarische Inseln – Wie das Tourismusministerium der Kanarischen Inseln erklärt, wurde die Versicherung für Urlauber bezüglich COVID-19 verlängert. Die Ministerin, Yaiza Castilla versichert: „Die Touristen werden zu keiner Zeit ohne Schutz bleiben“. Die Versicherung mit der Gesellschaft AXA wurde vor einem Jahr geschlossen und soll den Fall abdecken, dass ein Tourist auf den Kanaren mit COVID-19 infiziert wird.

Da die Versicherung eigentlich offiziell als Ausschreibung abgeschlossen werden muss, welche auch gestartet ist, man den Schutz aber nicht verlieren will hat man den vertrag mit der AXA bis zum Ende der Ausschreibung verlängert. Ministerin Castilla weiter: „Seit Beginn der Pandemie haben wir uns bemüht, das Sicherheitsimage unserer Destination zu festigen, daran arbeiten wir täglich“.

Die Kanarischen Inseln waren die erste autonome Gemeinschaft in Spanien, die eine solche Versicherung für die Urlauber abgeschlossen hatte. Diese umfasst medizinische Kosten, Rückreise und die Verlängerungskosten für den Aufenthalt auf den Kanaren. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Corona-Versicherung für Touristen auf den Kanaren von der Regierung abgeschlossen!, vom 05.08.2020

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Corona Update Kanaren: Zahl der Geheilten liegt doppelt so hoch wie die der Verstorbenen!

admin

Öffentlicher Wohnraum: 664 MIO € für 5.971 Wohnungen eingeplant

admin

Extradivers erneut ausgezeichnet – Ein Interview mit Georg Wolf

admin