Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsSonstiges

GC-605 zum Presa de las Niñas wird endlich repariert!

Tejeda – Die seit Januar 2021 gesperrte GC-605, die zum Presa de las Niñas führt, wird nun endlich repariert. Das Unternehmen FSM Group hat vom Cabildo de Gran Canaria den Auftrag in Höhe von 428.000 Euro erhalten. Die Straße wurde durch einen Erdrutsch, der vom Winter-Sturm Filomena verursacht wurde beschädigt. Die Bauarbeiten an der Straße werden etwa 3 Monate dauern.

Die herabgestürzten Teile werden entfernt, die Hänge gereinigt und neue Fangnetze angebracht, damit sollen künftige Erdrutsche abgefangen werden. Dann wird die Straße wieder repariert und ein Entwässerungssystem integriert, damit das Wasser an der Stelle besser abfließen kann.

Aktuell wurde die Straße so stabilisiert, dass im Falle eines Waldbrandes die Einsatzfahrzeuge die Straße nutzen können. Für den öffentlichen Verkehr bleibt die Straße aber bis zum Ende der Bauarbeiten gesperrt. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Große Silvesterparty für über 4.500 Menschen in Vecindario

admin

IBERIA: Streikwelle wohl vorzeitig beendet

admin

ALDI will erste Filiale der Kanaren in Telde eröffnen

admin