Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GesundheitNews

Impfplan kommt auf den Kanaren gut voran, schwierigste Gruppe 4 ist derzeit bei 29%

Kanarische Inseln – Der Impfplan bezüglich der Corona-Impfung auf den Kanarischen Inseln kommt gut voran. Aktuell werden neben den Sicherheitskräften (Polizei, Feuerwehr & Militär) auch Personen geimpft, die in den Pflegezentren für Kinder und behinderte Menschen arbeiten. Zudem starteten heute die Impfungen beim häuslichen Pflegepersonal.

Bis heute wurden mehr als 136.000 Impfdosen auf den Kanarischen Inseln verabreicht. Gruppe 1 des Impfplans ist komplett abgeschlossen. Die derzeitigen Impfgruppen seien die „logistisch kompliziertesten“, so das Gesundheitsministerium. Da neben dem häuslichen Personal auch Menschen geimpft werden, die in ihrer eigenen Wohnung gepflegt werden, muss die Impfung zu diesen Personen gebracht werden. Daher wurde alles nach Gebieten unterteilt und täglich werden die entsprechenden Routen abgefahren. In dieser Gruppe 4 befinden sich 25.000 Menschen die auf die Impfung warten. Bisher liegt die Impfrate in dieser Gruppe bei 29 %. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Blog: Impfplan gegen Corona in Spanien & auf den Kanaren – Die Details
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren
Zusätzliche Coronastatistik für Kanaren mit Inzidenzen etc. bis Gemeindeebene
Weitere Statistiken gibt es zudem hier auf cvcanarias.com

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Spanien hat eine neue Gesundheitsministerin – Illa soll Katalonien „gewinnen“

admin

Ab Juni 2020 kommt das IMV in Spanien, es ähnelt dem Hartz 4 von Deutschland

admin

AIDA sagt Kreuzfahrten auf den Kanaren bis 6. März 2021 ab

admin