Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Neue Badezone im Muelle Viejo in Arinaga eröffnet inkl. Video ?

Agüimes – Ein neuer Badebereich in Arinaga, im Muelle Viejo, wurde nun von der Gemeinde Agüimes eröffnet. Der gesamte Bereich wurde umgebaut und saniert. Es wurden neue Plattformen zum Sonnenbaden und ein verbesserter Zugang installiert. Man musste hier besonders vorsichtig sanieren, da der alte Hafenbereich von Arinaga eine jahrhundertealte Infrastruktur aufweist, die zudem von großem historischen und ethnografischen Wert für die Öffentlichkeit ist. Insgesamt investierte die Gemeinde Agüimes in den Muelle Viejo 224.458.78 Euro. Finanziert wurde diese Sanierung über den FDCAN-Fonds, also aus Geldmitteln vom Cabildo de Gran Canaria und von der Regierung der Kanarischen Inseln.

Neben den offensichtlichen Anpassungen für Badegäste wurden auch die Wege in dem Gebiet rund um den Leuchtturm verbessert. Dazu nutze man Naturprodukte aus der Umgebung, um die visuelle Wirkung zu minimieren. So schmiegt sich alle bestens in die Landschaft. Zudem wurden Informationstafeln installiert, die den Besuchern Informationen über den natürlichen und historischen Wert bieten.

Es gibt oben auch ein kleines Video von der Gemeinde.

Das Originalvideo wurde bei YouTube veröffentlicht und kann hier eingesehen werden. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Coronamaßnahmen für den Sommer 2021 sollen neu verhandelt werden

admin

Gran Canaria erwartet einen Zuwachs von bis zu 15% im Inlandstourismus

admin

Up2u sucht freiwillige Helfer für Aufräumarbeiten am Schullandheim in Tunte

admin