TUI Fly Header Banner
Toluna
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
Zahl der Straftaten auf den Kanaren im ersten Quartal um 15,7% gesunken!
Bild Info: 4 verschiedene Polizei-Einheiten - BILD: IGC

Zahl der Straftaten auf den Kanaren im ersten Quartal um 15,7% gesunken!

Kanarische Inseln – Wie das Innenministerium am heutigen Mittwoch mitteilte, sank die Zahl der auf den Kanarischen Inseln registrierten Straftaten im ersten Quartal 2021, verglichen mit dem ersten Quartal 2020 um 15,7 %. Es wurden alle Straftaten die bei den verschiedenen Polizeieinheiten registriert wurden berücksichtigt. Dabei sanken alle Arten von Straftaten, mit Ausnahme von einer, Einbrüche wurden, so das Ministerium, mehr registriert.

Insgesamt hat man 19.403 Straftaten auf den Kanarischen Inseln registriert, das sind 3.622 weniger als im Zeitraum Januar bis März 2020. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen den Inseln. Überraschend ist auf den vier bevölkerungsreichsten Inseln die Zahl der Straften gesunken, hingegen ist die Zahl der Straftaten auf den bevölkerungsarmen Inseln gestiegen.

Nach Inseln aufgeschlüsselt (höchster Rückgang/Anstieg)
Teneriffa verbuchte 7.709 Straftaten und damit 21,5 % weniger als 2020 (9.818). Lanzarote verbuchte 1.473 Straftaten und damit 13,9 % weniger als 2020 (1.710). Gran Canaria registrierte 8.370 Straftaten und damit 13,8 % weniger als 2020 (9.710). Auf Fuerteventura wurden 1.198 Straftaten angezeigt, dies sind 7,3 % weniger als 2020 (1.293).

La Gomera registrierte 52,1 % mehr Straftaten und kommt im ersten Quartal 2021 auf 108, verglichen zu 71 von 2020. El Hierro verbuchte 45 Straftaten und damit ein Plus von 40,6 % zu 2020 (32). Auf La Palma wurden 500 Straftaten gemeldet und damit 27,9 % mehr als 2020 (391).

Wir werden sehen, wie sich das Jahr weiterentwickeln wird. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Neukunden gewinnen Marcus Quadrat

Quellenangabe :Innenministerium

Ähnliche Beiträge

TUI Mini Bannare