Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsUnterhaltung

Actionserie „Jack Ryan“ wird im Süden von Gran Canaria gedereht

Maspalomas – Wie das Rathaus von San Bartolomé de Tirajana heute mitteilte, wird die vierte Staffel der Dreharbeiten der Erfolgsserie „Jack Ryan“ in der Gemeinde an verschiedenen Orten gedreht werden. Amazon Prime ist die vertreibende Plattform dieser Serie. Die Dreharbeiten sind für ca. 45 Tage angesetzt, dabei werden Orte wie Castillo del Romeral und auch Meloneras genutzt.

„Auf dies Weise wird unsere Gemeinde erneut ihr internationales Image als Kulisse für große audiovisuelle Produktionen wie diese festigen, da dies eine der wichtigsten Dreharbeiten des Jahres auf unserem Archipel ist“, so Bürgermeisterin Conchi Narváez.

Da es sich um eine Actionserie handelt, wurde die Bevölkerung von Castillo del Romeral schon darauf hingewiesen, sich nicht zu erschrecken, wenn es an den Drehtagen zu Explosionen kommen wird. Dieser Hinweis wurde am 3. Mai veröffentlicht und umfasst die Drehtage zwischen dem 9. und 25. Mai 2022. Diese Explosionen könnten sowohl am Tage als auch in der Nacht stattfinden. In der Warnung heißt es, dass „Lärm und Pyrotechnik“ zum Einsatz kommt.

Neben den Explosionen könnten auch Schüsse wahrgenommen werden. Beides soll wohl im Hafengebiet von Castillo del Romeral stattfinden. Ab dem 15. Mai werden sogar einige Straßen gesperrt, auch die Beleuchtung im Küstenabschnitt wird abgestellt und auch das Parken in verschiedenen Straßen ist untersagt.

Die Hauptrolle der Serie wird von John Karsinski gespielt. – TF

Ähnliche Beiträge

11,7 Mrd. Euro durch Schwarzarbeit, 28% des BIP der Kanaren

admin

PP wird den Misstrauensantrag von VOX gegen Sánchez wohl nicht unterstützen

admin

Groundforce droht damit, den Flughafen Gran Canaria zu bestreiken

admin