Toluna
TUI Fly Header Banner
Neukunden im Internet gewinnen Marcus Banner gross
Deutsches Unternehmen KWS SAAT startet auf Gran Canaria Forschungszentrum
Bild Info: Neues Saatgut von Gran Canaria? - BILD: RTVC

Deutsches Unternehmen KWS SAAT startet auf Gran Canaria Forschungszentrum

Agüimes – Das deutsche Unternehmen KWS, welches bei der genetischen Verbesserung von Pflanzen und Saatgut weltweit mit zu der Spitze gehört, hat in Agüimes ein landwirtschaftliches Forschungszentrum eingeweiht. Das Gelände umfasst mehr als 9 Hektar Landfläche und es arbeiten dort bereits 24 Personen auf Vollzeit sowie 50 Personen als Saisonarbeiter.

Ziel ist es, dort deutlich bessere Hirse und Sonnenblumenkerne zu züchten. Beide sollen widerstandsfähiger gegen Schädlinge und Krankheitsbefall werden. Aber auch Mais steht im Forschungsplan des Unternehmens. Ein weiteres Ziel von KWS ist es, etwa 30 % des neuen genetischen Materials zu erzeugen, welches das Unternehmen jedes Jahr benötigt, um die Forschung weiter vorantreiben zu können.

Das Unternehmen hat zu diesem Zweck auf den Kanarischen Inseln ein eigenes Tochterunternehmen gegründet und mithilfe des europäischen Entwicklungsfonds rund 5 Millionen Euro in den Standort investiert. Dabei hatte das Unternehmen nicht von Beginn an Gran Canaria im Visier. Es wurden auch andere Standorte geprüft, letztendlich entschied man sich aber für Agüimes, weil sowohl das dortige Rathaus, als auch das Cabildo de Gran Canaria entsprechende Unterstützung zugesichert hat.

Bei der Einweihung dankte der internationale Direktor der KWS-Kulturstationen, Jean-Claude Castelle, den Behörden für ihre Zusammenarbeit und kommentierte, dass die Forschungs- und Entwicklungsstation Agüimes „voll und ganz mit unserer Forschungsperspektive übereinstimmt, tatsächlich ist sie der einzige Standort in Europa, wo wir Hirse mit drei Generationen pro Jahr in einer Umgebung ohne technische Gewächshäuser anbauen können, sodass wir von Gran Canaria aus 30 % des gesamten neuen genetischen Materials produzieren können, das wir jedes Jahr brauchen.“

KWS Semillas Canarias ist die kanarische Tochtergesellschaft von KWS Semillas Ibéricas, deren Muttergesellschaft die deutsche KWS SAAT ist, die in mehr als 85 Ländern geschäftlich tätig ist und 6.000 Mitarbeiter und einen geschätzten Umsatz von 1,31 Milliarden Euro im Zeitraum 2020-2021 erwirtschaftete. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Transavia-Banner

Ähnliche Beiträge