Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Explosion in La Aldea mit einem schwer Verletzten – Feuerwehr stellt Ultimatum an Cabildo

Bis November muss das Cabildo de Gran Canari handeln...

Lesedauer 2 Minuten

La Aldea – Heute gab es in den frühen Morgenstunden, um 6:09 Uhr, eine Explosion in einem Wohnhaus in der Calle Real de La Aldea. Laut Angaben der Notrufzentrale 1-1-2 wurde bei dieser Explosion und dem anschließenden Brand ein Mann im Alter von 52 Jahren schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Dr. Negrín geflogen werden. Der Zustand des Mannes gilt als kritisch, mit schwersten Verbrennungen am Körper.

Laut diversen Zeugenaussagen kam der Mann aus eigener Kraft aus dem Wohnhaus, stand dabei aber in Flammen. Die erste Hypothese ist, dass es eine Gasexplosion gewesen sein könnte. Die Guardia Civil hat die Ermittlungen zu dem Ereignis übernommen.

Feuerwehr von Gran Canaria beschwert sich

Die Feierwehr von Gran Canaria machte im Zusammenhang mit diesem Ereignis auf die weiterhin prekäre Situation des Teams aufmerksam. Es mangelt noch immer an ausreichenden Feuerwehrleuten, weil seitdem Jahr 2010 keine Neuzugänge, sondern nur Abgänge gemeldet wurden. Aus diesem Grund musste die Feuerwehr in Unterbesetzung in La Aldea arbeiten, eine unhaltbare Situation sowohl für die Bevölkerung als auch die Feuerwehr selbst.

Laut Feuerwehr hätten bei einem solchen Einsatz mindestens fünf Mann anwesend sein müssen, es waren aber nur drei. Zudem gab es keinen einzigen Feuerwehrmann, der als Such- und Rettungsassistent beschäftigt werden konnte, etwas, dass auch vorgeschrieben ist. Das Cabildo de Gran Canaria verzögere weiterhin die Lösung des Problems.

Aus diesem Grund hat die Vertretung der Feuerwehr nun ein Ultimatum an das Cabildo de Gran Canaria gestellt. Sollte bis Ende Oktober kein Dialog und eine Lösung vorliegen. Dann wird man sich für weitere Maßnahmen bei der Feuerwehr der Insel im November zusammensetzen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
VIDEO: Am Abend brannte es in der Vegueta, Mangel an Feuerwehrleuten erneut bestätigt, vom 13.09.2022
Werden 2023 3 Feuerwehrwachen auf Gran Canaria schließen müssen?, vom 12.09.2022
Feuerwehr von Gran Canaria kritisiert fehlenden Tarifvertrag seit 2013, vom 26.01.2022

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Neuer Hubschrauberlandeplatz mit 24-Stunden-Bereitschaft in La Aldea

admin

Corona Zahlen Kanaren aktuell: Bereits über 34.000 Menschen genesen!

admin

Residencia in Agüimes kostenlos, dank des Internet

admin