Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Große Kokainbande auf Gran Canaria zerschlagen – 8 Festnahmen und 1 Mio € Bargeld gefunden!

Vecindario – Laut einem Bericht der Guardia Civil wurde eine der aktivsten und größten kriminellen Gruppen im Drogenhandel mit Kokain auf Gran Canaria demontiert. Insgesamt wurden bei der Aktion 8 Personen festgenommen, sieben davon seien spanische Staatsbürger und eine Person stammt aus Bulgarien. Insgesamt wurden 9 verschiedene Hausdurchsuchungen durchgeführt, dabei wurden rund 17 Kilogramm Kokain und 13 Liter Procain (Dient zur Verfälschung von Kokain und ist ein Medikament, das die Nervenleitung blockiert und als starkes Lokalanästhetikum wirkt) sichergestellt, zudem rund 1 Million Euro in Bargeld sowie zahlreiche Schusswaffen und Dokumente im Zusammenhang mit Geldwäsche.

Die Operation, welche im Rahmen der Operation JEZABEL-DOOLITTL durchgeführt wurde, wurde in Zusammenarbeit mit der nationalen Polizei durchgeführt. Es gab diverse Ermittlungsphasen bei dieser Operation, bevor der Zugriff dann letztendlich erfolgte.

Die Drogen schmuggelte die Gruppe mit ausgehöhlten Fahrzeugen auf die Insel, so wurde auch Geld von der Insel weggeschafft. Ebenfalls entdeckt wurde dadurch eine Gruppe von sogenannten „Maultieren“, das erwirtschaftete Geld von der Insel schaffen sollte.

Als man sowohl den Kopf der Gruppe, als auch alle weiteren Mitglieder ermitteln konnte, schlug die Polizei in Vecinadrio (Santa Lucia de Tirajana) zu und nahm den Kopf der Gruppe sowie alle weiteren Mitglieder fest. Geleitet wurde die Operation von der 5 Ermittlungskammer des Gerichtes in Las Palmas de Gran Canaria. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Zufahrt zum Aussichtspunkt „Montaña de Arucas“ für 6 Monate nicht möglich

admin

Tourismus Zahlen korrigiert – 0,4% Rückgang statt 1% erwartet

admin

Seebeben vor Nordküste von Gran Canaria gemeldet

admin