Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Regionale Infos

Lotterie „El Niño“ – Die zweite große Lotterie in Spanien, auch aus Deutschland spielbar!

Jedes Jahr am 6. Januar wird ausgelost!

Nach der spanischen Weihnachtslotterie (El Gordo), gibt es schon gleich zum Jahresanfang die nächste sehr große Lotterie in Spanien. Die Sonderauslosung „El Niño“. Die Lotterie ist dabei fast identisch zu den Regeln von „El Gordo“. Jedes Jahr findet die Auslosung am 6. Januar statt. Die gesamte Summe, die ausgelost wird, beträgt bis zu 700 Millionen Euro. Manche kennen „El Niño“ auch als „Dreikönigslotterie“ oder wie in Spanien auch gesagt wird „Sorteo Extraordinario del Niño“. Der Hauptgewinn beträgt 2 Millionen Euro und ist damit um die Hälfte niedriger als der Hauptgewinn bei der spanischen Weihnachtslotterie. Bei „El Niño“ wird dieser Hauptgewinn auch maximal 50 Mal ausgezahlt.

Wie bei der Weihnachtslotterie werden Lose mit 5-Stellen von 00000 bis 99999 verkauft. Jede Serie enthält also 100.000 Losnummer, in jeder Serie werden rund 37.000 Gewinne ausgeschüttet, sodass letztendlich fast jedes dritte Los gewinnt.

Da man mittlerweile durch das Internet viele Möglichkeiten hat, so kann man auch aus Deutschland offiziell ein Los-Anteil kaufen oder auch mehrere. Das können Sie ganz einfach HIER machen. Die Gewinnchance für den Jackpot liegt bei 1 zu 1.400. In Deutschland kann man gar ein 1/100 Los-Anteil kaufen, was natürlich sehr günstig ist. In Spanien gehen die Los-Anteile bei 20 Euro pro 1/10 los. Dies entspricht dem identischen Prinzip, wie bei der Weihnachtslotterie. Der Verkauf ist theoretisch auch noch bis zum Tag der Auslosung geöffnet.

Die Gewinnklassen der Weihnachtslotterie

Bei El Niño gibt es insgesamt 16 Gewinnklassen, wobei der Hauptpreis nur ein einziges Mal vergeben wird natürlich pro Serie etc.. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick darüber, welche Gewinnsumme in welcher Preisklasse zu erwarten ist!

 

 

Rang Voraussetzung Gewinn
1. Rang El Niño komplette Losnummer 2.000.000 Euro
2. Rang Segundo komplette Losnummer 750.000 Euro
3. Rang Tercero komplette Losnummer 250.000 Euro
4. Rang komplette Losnummer über oder unter „El Niño“ 12.000 Euro
5. Rang komplette Losnummer über oder unter 2. Rang 6.100 Euro
6. Rang 4 richtige Endziffern 3.500 Euro
7. Rang 3 richtige Endziffern 1.000 Euro
8. Rang 3 Anfangsziffern aus „El Niño“ 1.000 Euro
9. Rang 3 Anfangsziffern aus dem 2. Rang 1.000 Euro
10. Rang 3 Anfangsziffern aus dem 3. Rang 1.000 Euro
11. Rang 3 Endziffern aus dem „El Niño“ 1.000 Euro
12. Rang 2 Endziffern aus dem 2. Rang 1.000 Euro
13. Rang 2 richtige Endziffern 400 Euro
14. Rang 2 Endziffern aus „El Niño“ 1.000 Euro
15. Rang 1 Endziffer aus „El Niño“ 200 Euro
16. Rang 1 richtige Endziffer 200 Euro

Kurioses zur Lotterie „El Niño“

Die Lotterie wurde erstmals im Jahr 1941 aufgesetzt, seit 1942 gibt es auch kleine Gewinne, die eine Erstattung des Lospreises vorsehen, wie bei der Weihnachtslotterie auch. Offiziell trägt die Lotterie den Namen aber erst seit dem Jahr 1966! Der Auslosungstag (6. Januar) ist erst seit dem Jahr 1999 festgeschrieben, davor fand die Auslosung immer am 5. Januar statt.

Mittlerweile ist „El Niño“ die zweitwichtigste Auslosung in Spanien, nach der Weihnachtslotterie. Die allererste Gewinnnummer eines Hauptpreises war die 23594 und ein Gewinner aus Sevilla freute sich damals auf 500.000 Peseten, wofür er 15 Peseten bezahlt hatte.

Bisher gibt es nur fünf Provinzen, in denen der Hauptpreis nicht verlost wurde: Cáceres, Cuenca, Guadalajada und Huesca auf dem Festland sowie die autonome Stadt Ceuta hatten dieses Glück noch nie in der Geschichte dieser Lotterie.

Ähnliche Beiträge

Torres kündigt „rechtssichere“ neue Corona-Verordnung für Kanaren an

admin

2,82 MIO € für Biomethan-Anlage im Ökopark Salto Negro freigegeben

admin

Kanaren Wahl 2023 – PSOE gewinnt, kann aber nicht weiter regieren wie bisher!

admin