Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNews

Nur noch 9%! Die gestaute Wassermenge in den 8 großen Seen von Gran Canaria

So wäre "Salto de Chira" nicht einsatzbereit!

Gran Canaria – Die Wasserbehörde von Gran Canaria hat neuste Daten zu den acht großen Stauseen auf der Insel veröffentlicht. Demnach sind derzeit nur noch 1.978.870 Kubikmeter in diesen Stauseen vorhanden. Das sind etwa 9 % der maximalen Staumenge dieser Seen. Der größte Stausee der Inseln, der Soria-Stausee, führt kaum noch 1 % der möglichen Wassermenge, hier werden noch etwa 160.267 Kubikmeter Wasser gestaut.

Noch vor 18 Monaten hatten diese acht Stauseen fast die doppelte Menge an Wasser angestaut. Ende Januar 2021 befanden sich 3.840.379 Kubikmeter Wasser in diesen Seen. Zu verdanken hatten die Stauseen dies dem Wintersturm Filomena, dieser brachte die letzten schwereren Regenfälle nach Gran Canaria. Seither herrscht eine hohe Trockenheit auf der Insel. Die wenigen Regenfälle seit Januar 2021 brachten keine „Flüsse“ in den Schluchten hervor, sodass in keinen See Wasser nachgeflossen ist.

Im Januar 2021 lag die Staumenge im Soria-See bei 1,64 Millionen Kubikmeter, im Chira-See lagerten 1,52 Millionen Kubikmeter Wasser und im Gambuesa waren es 1,23 Millionen Kubikmeter. Aktuell ist der Chria-See mit 685.462 Kubikmetern Wasser der See mit der größten Staumenge (12 % der Kapazität). Gefolgt von Ayagaures mit 461.877 Kubikmetern (25 % der Kapazität). Im El Mulato befinden sich derzeit 326.649 Kubikmeter Wasser (43 % der Kapazität).

Am schlimmsten sieht es für den Fataga-Staudamm aus, hier sind lediglich 3.300 Kubikmeter Wasser angestaut (1 % der Kapazität).

Auf natürliche Weise kein Speicherkraftwerk
Würde man das geplante Speicherkraftwerk „Salto de Chira“, so betreiben wollen, wäre dies gar nicht möglich. Ohne die Entsalzungsanlage, die immer ausreichend Wasser in die beiden Seen pumpen wird, könnte weder Energie zwischengespeichert noch abgerufen werden.

Damit diese Anlage funktioniert, benötigt der Chira-See eine Mindestmenge von 1,04 Millionen Kubikmeter Wasser und der Soria-See mindestens 2,4 Millionen Kubikmeter. Davon sind beide Talsperren Lichtjahre entfernt. – TF

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Illegale Unterwasser-Fischerei in Gáldar zur Anzeige gebracht

admin

Der Beweis – Sonnenliegen & Schirme am Strand von Maspalomas & Playa del Inglés zurück!

admin

9 Mitglieder einer Räubergruppe in Maspalomas verhaftet

admin