Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Seebeben der Stärke 2,5 zwischen Gran Canaria und Teneriffa registriert

Ein übliches Seebeben zwischen den Inseln der Kanaren.

Kanarische Inseln – Laut einem Bericht des nationalen geografischen Instituts (IGN) gab es am heutigen Sonntag um 10:29 Uhr ein Seebeben der Stärke 2,5 auf der Richterskala. Das Beben wurde zwischen Gran Canaria und Teneriffa in einer Tiefe von etwa 6 Kilometern aufgezeichnet. Das letzte Beben dieser Art wurde im September registriert, damals hatten auch Teile der Bevölkerung das Beben gemeldet. Heute liege dazu noch keine Berichte vor. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Seebeben der Stärke 2,9 zwischen Gran Canaria und Teneriffa gemeldet, vom 25.09.2022

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Sommer-Saison: Weniger Briten erwarten, dafür deutlich mehr Deutsche und Spanier

admin

Energiekrise: Spanien senkt die Mehrwertsteuer für Gas von 21% auf 5%!

admin

91% der Flüchtlinge der letzten Tage sind nicht mit dem Coronavirus infiziert

admin