Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Kommt in der Osterwoche ein Sturm in Reichweite der Kanaren?

Ab Donnerstag könnte es im Norden etwas ungemütlicher werden.

Kanarische Inseln – Nach der Hitze kommt der Sturm!? Das könnte man auch als Witz auffassen, da das Wetter auf den Kanaren ja öfters einmal falsch wiedergegeben wird. Doch AEMET hat die erste Prognose für die Osterwoche herausgegeben und diese zeigt eben genau dies an. Der Wetterdienst ist zwar weiterhin vorsichtig mit langfristigen Prognosen, aber ab Donnerstag könnte ein Sturm die Kanaren erreichen und Regen mitbringen.

Viele werden sich nun sicherlich ärgern, dass ausgerechnet in den Ferien ein Sturm die Kanaren treffen könnte, aber so ist das Wetter halt. Aber AEMET erklärt, dass es „mit Ungewissheit zu diesem Ereignis kommen kann, da sich in der Nähe des Archipels ein Atlantiktief gebildet hat, welches das Wetter auf den Kanaren beeinflussen wird. Draus folgt eine stärkere Bewölkung und wohl Niederschlag im Norden der Inseln mit den höchsten Bergen“.

Bezüglich der Temperaturen wird es nach der Hitzewelle eine „Normalisierung“ geben, es wird weiter warm bleiben, zumindest bis Mittwoch oder Donnerstag, danach können die Temperaturen mit höherer Wahrscheinlichkeit etwas absinken.

AEMET will aber erst während der neuen Woche genauere Prognose abgeben, erst danach könne man planen, ob der Strand oder die Berge für einen Ausflug geeignet sind. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Nochmals neuer Hitzerekord für einen März auf den Kanaren registriert, vom 30.03.2023

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Auf den Kanaren gibt’s die pünktlichsten Flughäfen ganz Spaniens

admin

Arbeitsministerin für Verlängerung von ERTE auch nach dem Ende der Pandemie

admin

Zahl der Flug-Sitzplätze für die Wintersaison 14% höher als 2012/2013

admin