Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesellschaft

Massive Probleme auf den Kanaren auch beim Antrag zur NIE und Residencia

Seit der Corona-Pandemie liegt ein massiver Verwaltungsstau vor!

Kanarische Inseln – Neben den Problemen bei der Seguridad Social bezüglich extrem langer Wartezeiten gibt es auch für Bürger aus dem Ausland massive Probleme, nämlich bei der Antragsstellung für die NIE, also die Registriernummer für Ausländer, die man für alle Vorgänge auf den Kanaren benötigt. Man kann auch hierfür nur online Termine vereinbaren, die allerdings mehr als rar gesät sind. Die NIE ist besonders wichtig, wenn man auf den Kanarischen Inseln arbeiten will oder sich bei der Sozialversicherung einschreiben möchte, auch für die Residenz (grüne Karte) ist diese Nummer unerlässlich.

Eigentlich hängt das gesamte Leben eines ausländischen Staatsbürgers an dieser NIE. Im Normalfall hat die Verwaltung fünf Arbeitstage Zeit, den Antrag zu bearbeiten, es liegt aber seit der Corona-Pandemie ein massiver Verwaltungsstau vor.

Menschen warten teilweise monatelang darauf, diese NIE zu erhalten. Dann folgt die nächste Odyssee mit der Residenz und er Sozialversicherung. Letztendlich wirkt es derzeit so, als wollen die Behörden der Kanaren verhindern, dass sich Menschen aus dem Ausland legal anmelden können. Dies betrifft auch oder insbesondere Bürger der EU, die eigentlich eine freie Wahl haben, wo man leben und arbeiten kann. Das Gesetz sagt aber, dass man binnen sechs Monaten eine Residenz beantragen muss, wenn man im Land bleiben will, ansonsten muss man ausreisen.

Hier besteht ebenfalls dringender Handlungsbedarf! Wenn man aus Deutschland kommt und hier leben will, empfiehlt es sich derzeit, schon in Deutschland gewisse Anträge zu stellen, dies kann man bei den spanischen Konsulaten und der Botschaft in Deutschland machen. Aber auch dort gibt es schon einen „Rückstau“. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Juristen warnen vor illegaler Praxis bei Amtsangelegenheiten „nur mit Termin“, vom 14.03.2023
Seguridad Social brutal – Wartezeiten endlos, Termine nicht möglich, Geld gibt es nicht…, vom 10.03.2023
Ratgeber: Online-Zertifikate für Anträge etc. erleichtern das Leben in Spanien

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Coronavirus Statistik Kanaren: Heute 104 aktive Fälle weniger als gestern!

admin

Riveros Ton gegen die Zentralregirung in Madrid wird schärfer

admin

Leben auf den Kanaren nur möglich durch Meerwasserentsalzung

admin