Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsPolitik

San Bartolomé de Tirajana wird wohl wieder von Marco Aurelio Perez regiert!

Dies wird dann möglicherweise das Ende des Siam Park sein.

San Bartolomé de Tirajana – Bei den Regionalwahlen der Kanarischen Inseln 2023 wurden auch die Rathäuser der Inseln neu gewählt. Der touristische Süden in San Bartolomé de Tirajan könnte wohl einen alten bekannten Bürgermeister zurückbekommen. Denn Marco Aurelio Perez hat es geschafft und das Wahlergebnis der PP-AV um einen Sitz verbessert, die Fraktion besitzt nach dem vorläufigen Ergebnis sieben Sitze. Die PSOE um Conchi Narváez kommt nur noch auf sechs Mandate.

Die CC um Alejandro Marchial erreicht ebenfalls sieben Sitze und die NC um Samuel Henriquez kommt auf fünf Sitze. Für eine Mehrheit benötigt man 13 Abgeordnete. Die bisherige Regierung (PSOE, NC und Ciudadanos) ist also abgewählt. Sollte Perez also Bürgermeister werden, so sind Konflikte mit dem Cabildo von Gran Canaria wohl wieder an der Tagesordnung. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Gran Canaria wird weiter von Antonio Morales (NC) regiert, vom 29.05.2023
Kanaren Wahl 2023 – PSOE gewinnt, kann aber nicht weiter regieren wie bisher!, vom 29.05.2023
Wird Marco Aurelio Pérez (PP) Bürgermeister im Süden, ist der Siam Park gestorben…, vom 23.04.2023

Ein TOP-Angebot, mal reinschauen!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Zahl der Arbeitsunfälle um 16,7% gesunken

admin

Corona Update Kanaren: 2 Tage in Folge keine neuen Todesfälle

admin

Tödlich verunglückt beim Bergsteigen

admin