Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Waldbrand nahe dem Soria-Staudamm – Bereits stabilisiert! (inkl. Video)

Am Nachmittag ging der Notruf ein.

Lesedauer < 1 Minute

San Bartolomé de Tirajana / Mogán – Am Nachmittag wurde im Bereich zwischen Mogán und San Bartolomé de Tirajana nahe dem Soria-Staudamm ein Waldbrand gemeldet. Aufgrund des starken Windes und einer ungünstigen Hanglage war das Erreichen des Feuers nur schwer möglich. Ein Löschhubschrauber war umgehend im Einsatz. Die Feuerwehr arbeitet wohl unermüdlich daran, das Feuer zu ersticken. Jetzt wenige Stunden später gilt der Brand glücklicherweise bereits als stabilisiert.

Nach weiteren Angaben wurde am Nachmittag ein Notruf von einem Mann abgesetzt, dessen 12-jährige Tochter entdeckte die Rauchschwaden. Beide sind nahe dem Staudamm Las Niñas auf dem Campingplatz gewesen als das Feuer ausbrach.

In relativ kurzer Zeit gelang es dem Hubsachschrauber, ein MI-31, mehr als 20 Wasserladungen über dem Gebiet abzuwerfen. Neben dem Hubschrauber sind Feuerwehrleute der Damm-Einheit des Cabildo de Gran Canaria und der Feuerwehrwache in Puerto Rico sowie in Maspalomas am Einsatzort. Auch der Zivilschutz von Mogán ist ebenso vor Ort, wie die lokale Polizei.

Die Brandursache ist noch unklar. – TF

Weitere Links zum Thema:
Waldbrand auf Gran Canaria – Was bedeuten die 4 Stufen bei den Meldungen genau?
Gran Canaria BLOG: Waldbrandgefahr im Sommer – Die Regeln für Feuer & Co. in den Bergen

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

—VIDEO—

—VIDEO—

Ähnliche Beiträge

Antonio Morales bleibt Präsident auf Gran Canaria – NC und PSOE koalieren

admin

Rund ein Dutzend Umweltorganisationen fordern die Entfernung der Klippenbeleuchtung am La Laja

admin

Ab Oktober bietet Norwegian Direktverbindungen zwischen dem Festland und Gran Canaria ab 24 Euro!

admin