Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsReisen & Tourismus

Tourismus auf Gran Canaria verbuchte 2023 neuen historischen Rekord-Umsatz!

Noch nie gab es so einen hohen Umsatz im Tourismus...

Gran Canaria – Dass der Tourismus auf Gran Canaria derzeit im Höhenflug ist, ist nun wohl jedem bekannt. Inzwischen wurde vom kanarischen Statistikinstitut (ISTAC) das Jahr 2023 für Gran Canaria vollständig ausgewertet. Demnach generierte der Tourismus-Sektor der Insel einen Jahresumsatz von etwa 5,46 Milliarden Euro, was den höchsten Jahresumsatz des Sektors in der Geschichte bedeutet. Verglichen mit 2022 steigerte man den Umsatz um stolze 20 % und verglichen mit dem Vor-Corona-Jahr 2019 gar um 25 %. Jeder Tourist gab im Schnitt 1,460,75 € auf Gran Canaria aus, was eine Steigerung von 8,29 % verglichen zu 2022 und sogar 25 % zu 2019 bedeutet.

Bezüglich der Urlauberzahlen wurde angegeben, dass rund 4,3 Millionen Touristen auf Gran Canaria zu Gast waren. Die entspricht dem drittbesten Wert der Geschichte des Tourismus-Sektors. Für den kanarischen Gesamtumsatz im Tourismus hat Gran Canaria demnach 29,5 % beigesteuert.

Der Tourismusminister von Gran Canaria, Carlos Álamo, erklärte: „Die Auswirkungen der Inflation sind wie in den übrigen Märkten vorhanden, aber auch die Tatsache, dass wir mit einem klaren Engagement für das lokale Angebot und Produkt, unter anderem in der Gastronomie, und die zusätzliche Wirkung unseres Engagements für eine Marktdiversifizierungspolitik mit einer Zunahme von Märkten mit einem guten Ausgabenniveau wie den Franzosen, Belgiern, Iren oder den Niederländern, haben dazu beigetragen.“

Besonders hervorgehoben wurde der britische Markt, dieser steuerte allein 1.101.653.685,10 Euro zum Gesamtumsatz bei. Jeder Brite gab im Schnitt 1.413,12 Euro auf Gran Canaria aus. Dies entspricht einer Steigerung von 29 %, verglichen mit 2022. Beim deutschen Markt sieht es ähnlich aus, hier steigerte sich der Umsatz um 26,24 %.

Auf Platz eins lagen jedoch die Skandinavier mit einem Gesamtanteil von 1.227.944.059,20 € am Gesamtumsatz auf Gran Canaria, auch dies war ein Anstieg von 19,7 %. Wenn man die Hauptmärkte gegen alle anderen Märkte stellt, so konnten die kleineren Quellenländer auf Gran Canaria eine Steigerung von 47,91 % verbuchen und steuerten damit 1.241.224.504,20 Euro zum Gesamtumsatz bei. Dazu zählen Länder wie Polen oder Irland. – TF

Weitere Links zum Thema:
Pauschal nach Gran Canaria
Sparen mit Gutscheinen und Coupons
Hotelpreise vergleichen und sparen
Flüge vergleichen und sparen
Mietwagen vergleichen und sparen
Wohnmobilurlaub auf Gran Canaria
Reiseschutz nicht vergessen (inkl. COVID-19!)

Wer nach einem echten Schnapper sucht, hier lang!

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abonnieren.

Ähnliche Beiträge

Torres: Zentralregierung genehmigt den Kanaren Verlängerung des ERTE bis 2021

admin

Ratgeber: Liste der autorisierten Corona-Test-Labore in Deutschland für Einreisen nach Spanien!

admin

„Slavar Chira-Soria“ schießt sich gegen die geplante Zugstrecke auf Gran Canaria ein

admin