56,2 Millionen Euro für das Straßennetz binnen 4 Jahren

Bild Info: Unter Vorsitz von la Laguna soll das Budget in einer Sondersitzung genehmigt werden. Bild: Screenshot Youtube

Gran Canaria – Die Regierung von Gran Canaria möchte in den nächsten 4 Jahren rund 56,2 Millionen Euro für die Instandhaltung des Straßennetzes bereitstellen, so teilte es das Ministerium für öffentliche Arbeiten mit. Dazu sollen 6 Ausschreibungen erfolgen, die das Straßennetz in sechs Regionen aufteilt. Nord, Süd, Mitte, West, Inselinneres und Hochfrequentiert sind diese sechs Zonen, in denen sich 1.131,14 Kilometer Straßennetz befinden.

Das wird das höchste Budget, dass das zuständige Ministerium im Jahr 2013 verabschieden möchte. Dazu wird nun eine Sondersitzung einberufen, in der unter Vorsitz des Inselpräsidenten José Miguel Bravo de Laguna darüber entschieden werden soll. – TF

Ähnliche Beiträge