9% Umsatzsteigerung zu Weihnachten nun beginnt der WSV

Bild Info: Der Schlussverkauf auf den Kanaren beginnt. Bild: Marcela Hernandez/flickr

Kanarische Inseln – Der Winterschlussverkauf auf den Kanarischen Inseln beginnt. Der Einzelhandel ist sehr zuversichtlich, dass man sehr gute Zahlen erreichen wird. Grund für diesen Optimismus sind die Zahlen des Weihnachtsgeschäfts, denn es gab eine Umsatzsteigerung von 9% verglichen mit dem Vorjahr und es sei die erste Steigerung in den letzten 5 Jahren zum Weihnachtsgeschäft gewesen. Das Geld scheint wieder lockerer zu sitzen.

Rabatte von mindestens 50% (vorgeschrieben) bis hin zu 70% sollen die Verbraucher in die Läden locken. Grundsätzlich rechnet man damit das während dieser Zeit rund 72 Euro pro Kopf ausgegeben werden, dies wäre der gleiche Betrag wie im vergangenen Jahr und damit wäre man noch ein gutes Stück von dem Wert des Jahres 2007 (105 Euro) entfernt.

Allerdings rechnet der Einzelhandel auch damit, dass die Lager nun schnell leer gekauft werden, denn viele Verbraucher werden diesmal bis zum WSV gewartet haben, da diese sich den Einkauf wären der normalen Verkaufzeit nicht leisten konnten.

Eine Verbraucherumfrage in ganz Spanien zeigt auf, dass 65% mehr Geld beim WSV ausgeben wollen, 22% rechnen mit dem gleichen Betrag und nur 13% wollen oder müssen weniger ausgeben. Die meisten wollen im Textilbereich zuschlagen, rund 63% haben dies angegeben. 45% gaben sogar an, dass man sich eine Liste machen werde, bevor man auf Schnäppchenjagt gehen wird. – TF

Ähnliche Beiträge