Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GeschehnisseNews

Erneut ein Todesopfer durch die Wellen auf Gran Canaria

Las Palmas – Die aktuellen Wetterbedingungen an den Küsten von Gran Canaria haben ein weiteres Todesopfer gefordert. Am Strand Las Gaviotas bei Las Palmas de Gran Canaria wurde eine männliche Leiche gefunden. Das geschätzte Alter liegt zwischen 40 und 45 Jahren. Das Opfer trägt eine blaue Badehose und eine große Narbe von der Brust bis zum Bauch. Weitere Details liegen noch nicht vor. Die Polizei versucht die Identität des Mannes festzustellen.

Mit diesem Opfer gibt es auf den Kanarischen Inseln bereits vier Todesfälle, die durch die raue See der letzten Tage zustande gekommen sind. Die Menschen scheinen noch immer nicht verstanden zu haben, dass man derzeit das Meer besser meiden sollte. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Ein Todesopfer durch die Wellen, 5 weitere Rettungen und eine kaputte Promenade, vom 28.08.2014

Ähnliche Beiträge

30% mehr Todesfälle durch Ertrinken im Jahr 2017 registriert

admin

Drei Kupferdiebe wurden gefasst

admin

4 Wochen Bauarbeiten auf der GC-500, Sperrungen zwischen San Agustín und Playa del Inglés!

admin