TUI hat bereits 16% mehr Buchungen für den Sommer auf Gran Canaria in den Büchern

Bild Info: Die Dünen von Maspalomas werden auch in diesem Jahr von mehr Deutschen Urlaubern gesehen werden. Bild: Infos-GranCanaria.com/TF

Gran Canaria/Berlin – Am zweiten Messetag der ITB in Berlin äußerte sich der Inselpräsident Antonio Morales über den deutschen Tourismusmarkt. Er sagte das laut deutschen Reiseveranstaltern 32,5% aller Deutschen Urlauber sich für Gran Canaria entscheiden, das ist jeder dritte auf dem Markt. Die stetig steigenden Zahlen sowohl bei den Reiseveranstaltern als auch den Fluggesellschaften machen den deutschen Quellenmarkt immer wichtiger für Gran Canaria.

TUI selbst gab an, dass für den kommenden Sommer bereits 16% mehr Buchungen vorliegen als für den Sommer 2015, insgesamt deckt der Reisekonzern 24% des gesamten Gran Canaria Tourismus in Deutschland ab. Die Wintersaison 2016/2017 hat kaum noch Möglichkeiten zu wachsen, aber TUI rechnet auch hier mit einer Steigerung von 8%.

Auch Unister (Ab-In-Den-Urlaub) gab an, das im vergangenen Jahr eine Steigerung von 6% für Gran Canaria verbucht wurde, Alltours hatte sogar eine Steigerung von 10% in den Büchern stehen.

Dies zeigt, dass Marketingkosten für Gran Canaria in Deutschland durchaus eine lukrative Investition darstellen. So gab es z.B. im vergangenen Jahr auf 1.000 Großbildschirmen an den Bahnhöfen in Deutschland zusammen mit Airberlin eine Aktion um Gran Canaria zu bewerben.

Wenn man nun den Aussagen der Veranstalter glaubt, sollte man sich schnell für einen Urlaub auf Gran Canaria entscheiden, die Nachfrage ist ungebrochen und das Buchungsaufkommen schon deutlich höher als letztes Jahr. – TF

Ähnliche Beiträge