Tankstelle in Juan Grande von der Polizei versiegelt

Bild Info: Viele kennen die günstige Tankstelle in Juan Grande und müssen vorerst wo anders tanken. Bild: Screenshot Googlemaps

Juan Grande – Am Nachmittag des 22. Juni wurde eine große Präsenz der nationalen Polizei an der Tankstelle in Juan Grande festgestellt. Die Tankstelle wurde geschlossen und versiegelt. Es geht das Gerücht um, dass der Treibstoff an der Tankstelle mit Wasser gestreckt wurde oder aber das es eine Streitigkeit zwischen dem Grundstückseigentümer und dem Betreiber der Tankstelle gibt.

Viele kennen die extrem günstige Tankstelle, denn dort ist der Treibstoff billiger als an den anderen Tankstellen in der Gegend. Auch wir von Infos-GranCanaria.com haben dort schon öfters getankt und konnten keine Probleme feststellen.

Der Betreiber äußerte sich zu diesen Vorwürfen indem er diese dementierte und bestätigte das es Streitigkeiten mit dem Grundstückseigentümer gibt, diese führten wohl nun zu der Schließung. Wie lange die Versiegelung bestehen bleibt, muss abgewartet werden. Die hängt sicherlich auch vom Ergebnis der Streitigkeiten ab. – TF

Ähnliche Beiträge