2 Erdbeben auf bzw. an Gran Canaria am heutigen Morgen registriert
Bild Info: Beide Beben fanden fast zeitgleich statt. Bild: IGN Spanien

2 Erdbeben auf bzw. an Gran Canaria am heutigen Morgen registriert

Gran Canaria – Heute in den frühen Morgenstunden wurden im Süden von Gran Canaria zwei Erdbeben registriert. Dies teilte das nationale geografische Institut von Spanien (IGN) mit. Eines der Beben ereignete sich in San Bartolomé de Tirajana und eines in der Gemeinde Mogán. Beide Beben fanden fast zeitgleich statt.

Das erste Beben wurde in San Bartolomé de Tirajana um 5:46 Uhr registriert, es hatte eine Stärke von 3,7 auf der Richterskala und befand sind in einer Tiefe von etwa 44 Kilometern.

Das zweite Beben ereignete sich zehn Minuten später um 5:56 Uhr vor der Küste von Mogán, es hatte eine Stärke von 2,6 auf der Richterskala und befand sich in einer Tiefe von 20 Kilometern.

Beide Beben waren zu schwach als das irgendein Schaden hätte entstehen können, es handelt sich bei den Beben um die „gewöhnliche“ Aktivität der Insel. – TF

Ähnliche Beiträge