Gay Event: Avalon Gran Canaria Music Festival in Mogán verschoben auf September

Bild Info: Das Avalon Gran Canaria Music Festival muss aus Gründen der höheren Gewalt verschoben werden. Bild Logo Avalon

Mogán – Das neue Gay-Event in Mogán, das Avalon Gran Canaria Music Festival, welches von 8. bis 12. Mai stattfinden sollte, muss den Termin aus Gründen der höheren Gewalt verschieben. Laut Veranstalter Asociación de Empresarios y Profesionales Liberales LGTBIQ+ de Canarias will man die Gelegenheit nutzen im September ein größeres Event anzubieten. Gleichzeitig informiert man darüber, das alle bisher erworbenen Tickets die Gültigkeit behalten, man hat jedoch auch das Recht, die Tickets bis zum 10. Mai wieder umzutauschen und sein Geld zurückzuerhalten. Dazu reicht eine E-Mail an das Verkaufsteam unter incidencias@avalonfestival.es aus.

„Trotzt der Unannehmlichkeiten, die dies bei den Interessenten für das Festival zu Folge haben könnte, versprechen wir, dass die dazu führen wird, dass wir ein größeres Event mit größeren Kapazitäten werden wird“, so der Veranstalter auf seiner Facebookseite.

Aus Gesprächen wurde uns zugetragen, dass es bei den Gründen der höheren Gewalt wohl um das Ableben einer Person gehen soll. Bestätigt ist dies jedoch offiziell nicht. Das neue Datum soll rund um den 12. bis 14. September 2019 liegen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
AVALON Gay Music Festival in Mogán zur gleichen Zeit wie der Gaypride Maspalomas!, vom 16.04.2019
Mogán geht in Konkurrenz zum Gaypride Maspalomas 2019 – Eigene LGBT Woche geplant, vom 26.01.2019

Ähnliche Beiträge