Hauptstation der Metro GuaGua in Hoya La Plata kostet rund 10 Millionen €

Bild Info: So soll die Hauptstation der Metro GuaGua nach etwa 2 Jahren Bauzeit aussehen. Bild: GuaGuas Municipales

Las Palmas – In Las Palmas wurde nun der Hauptbahnhof Hoya La Plata für die Metro GuaGua vorgestellt. Die geplanten Baukosten belaufen sich auf 10 Millionen Euro und die Bauarbeiten sollen binnen 2 Jahren nach dem Ende der Ausschreibung, welche innerhalb der nächsten drei bis vier Monate startet, abgeschlossen sein. An der Präsentation nahm der Stadtrat für Mobilität, José Eduardo Ramírez, sowie der Architekt Carles Déz und der Generaldirektor der Stadtbusse Miguel Ángel Rordríguez teil.

Bei dem Projekt geht es aber nicht nur um einen Bahnhof, „wir sprechen hier von einer Gesamtfläche von 7.900 Quadratmetern, die nicht nur die Basis der Metro GuaGua darstellen, sondern auch Büros, das Kontrollzentrum sowie öffentliche Flächen, kommerzielle Räume und Parkanlagen beinhalten wird“, so Ramírez. Er betonte auch, dass diese Station „revolutionär“ für die Mobilität in Las Palmas sein wird.

Es werden auch Anbindungen an Busse, eine Taxistation und Fahrrandplätze vorhanden sein. Dies wird die Art und Weise der „Anbindung der südlichen Stadt an den Rest von Las Palmas massiv verändern“, so Ramírez weiter.

Der Architekt fügte noch hinzu, dass „der Bahnhof diskret in die Landschaft eingebunden wird“.

In der Zugangsetage befinden sind dann die Räume für die Reisenden und eine gewerbliche Zone, zudem wird ein kleines Café mit Meerblick eingerichtet. Im oberen Stockwerk werden die Verwaltung und Kontrollzentrale eingebunden sein. Darauf ein Gartendach, die andere Hälfte des Grundstückes soll in einen Park umgewandelt werden, der sowohl Spielplatz als auch Grünflächen bieten wird. „Das Terminal wird symbolisch am Eingang der Stadt platziert“.

Die Sicherheit der Passagiere ist ebenso wichtig, daher werden sich niemals Fußwege mit den Fahrspuren der Metro GuaGua kreuzen. Die Verbindung zur Avenida Maritima soll durch einen Tunnel unterhalb des derzeitigen Kreisverkehres hergestellt werden. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Weiterer Bauabschnitt der Metro-GuaGua führt zur weiteren Sperrung der Mesa y López, vom 20.01.2019
Jeder dritte Euro in Las Palmas Infrastruktur-Ausgaben 2019 für die Metro-GuaGua geplant, vom 11.01.2019
Metro GuaGua: Mesa y Lopez ab Donnerstag voll gesperrt, vom 23.10.2018
Av. Mesa y Lopez in Las Palmas für den Verkehr gesperrt – MetroGuaGua Bauarbeiten schreiten voran, vom 09.10.2018
Erster Bauabschnitt der MetroGuaGua in Las Palmas abgeschlossen, vom 12.09.2018
Las Palmas: Calle León y Castillo ändert permanent die Fahrtrichtung!, vom 29.08.2018
Die erste Phase der Arbeiten an der Mesa y Lopez in Las Palmas für die Metro-GuaGua beginnen morgen, vom 13.05.2018
MetroGuaGua: Mesa y Lopez in Las Palmas wird zur Fußgängerzone, vom 25.01.2018
Bauarbeiten zur MetroGuagua beginnen heute in Las Palmas, vom 26.06.2017
Bau der MetroGuaGua beginnt in diesem Jahr – 531 Parkplätze fallen weg, vom 28.01.2017
“Stadtbahn”: In Las Palmas soll die MetroGuaGua kommen, vom 25.11.2018

Ähnliche Beiträge