Dertour

Steuerhinterziehung: Parteichef von VOX auf Gran Canaria verurteilt!

Bild Info: Der derzeitige Parteichef der rechtsradikalen VOX-Partei auf Gran Canaria Ricardo Baña muss ins Gefängnis, wenn er die Schulden nicht ausgleicht. Bild: Screenshot Canarias7

Gran Canaria – Der Parteichef der rechtsradikalen VOX-Partei auf Gran Canaria, Ricardo Baña wurde wegen Steuervergehen verurteilt. Er müsste für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis, sofern er die Summe in Höhe von 281.539 Euro nicht bezahlen will oder kann. Das eigentliche Urteil stammt sogar schon aus dem Jahr 2016, damals legte Baña allerdings Berufung ein, am 31. Oktober 2017 wurde die Berufung allerdings abgelehnt und das vorherige Urteil bestätigt. Er habe Zeit bis zum 14. Januar 2021 diese Schulden zu begleichen. Bañas soll mit seiner Firma Ibertowers Canarias SL diese Steuerschulden durch halbseidene Immobiliengeschäfte aufgebaut haben.

Letztendlich geht es um einen Reingewinn von 877.120 Euro, der nicht versteuert wurde, dies fehlende Steuerschuld plus Zinsen müsste er nun nachzahlen. Die gleiche Strafe gab es im Übrigen für seinen Geschäftspartner Jorge Javier Pousada, da beide zu gleichen Teilen an der SL beteiligt waren und den gleichen Gewinn nicht versteuert haben.

Die VOX-Partei regierte erschüttert und lag dem Vorsitzenden umgehend den Rücktritt nahe. Allerdings wusste die Partei auch schon einige Zeit vorher von diesem Urteil gegen den Präsidenten. – TF

Ähnliche Beiträge