Dertour

Tourismus: Mehr Gäste und mehr Einnahmen im April 2019 verzeichnet

Bild Info: Recht gut gefüllte Strände wurden im April 2019 vermeldet.Hier Amadores aus dem Archiv, Bild: Infos-GranCanaria.com

Kanarische Inseln – Qualität statt Quantität vermeldet das nationale Statistikinstitut für den Tourismus der Kanarischen Inseln im April 2019. Denn die Zahl der Gäste aus dem Ausland ist im April 2019 zwar leicht gestiegen (0,2%) auf 1.105.596 Gäste aber die Zahl des Umsatzes ist um 7,2% gestiegen auf 1,389 Milliarden Euro. Alles im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die recht guten Zahlen aus April tragen dazu bei, dass der Rückgang der ausländischen Gäste an den ersten vier Monaten auf 0,9% sinkt. Insgesamt wurden bisher 4.784.6590 Gäste registriert.

Die meisten Gäste stammten aus Großbritannien, 36,2% aller Urlauber stammten von dort, gefolgt von Deutschland mit 17,8% aller Urlauber.

Durch die Steigerung des Gesamtumsatzes und die nur minimale Steigerung der Gäste kann man ermitteln, dass die Ausgaben jedes einzelnen Gastes um etwa 7% auf 1.256 Euro gestiegen sind. Allerdings liegt dies nicht an höheren Kosten der Gäste, denn diese sind mit April 2018 identisch, 146 Euro im Schnitt zahlte ein Gast pro Tag (inkl. allen Kosten), denn jeder Gast blieb im Schnitt 4,2% länger auf den Kanaren als letztes Jahr und damit erreichte man einen durchschnittlichen Wert von 8,6 Nächten pro Gast. Recht gute Nachrichten, wenn man bedenkt, wie der Tourismus bisher am Wanken war. – TF

Weitere Links zum Thema:
Flugpreise vergleichen und sparen
Hotelpreise vergleichen und sparen
lieber Paketurlaub gesucht? Hier vergleichen und sparen!

Ähnliche Beiträge