NEU ab 2. Mai Phase 0 auf Gran Canaria, was bedeutet das genau?

NEU ab 2. Mai Phase 0 auf Gran Canaria, was bedeutet das genau?
Bild Info: Phase 0 auf Gran Canaria - BILD: IGC / Google

Artikel Highlights

Update vom 04.05.2020 – 08:55 Uhr:
Handwerker dürfen ab heute auch wieder den Dienst aufnehmen, alle Informationen dazu finden Sie hier.

Update vom 01.05.2020 – 10:06 Uhr:
Da Smartphones Probleme mit der Darstellung von komplexen Tabellen haben, haben wir unterhalb der Tabelle auch noch ein Bild eingefügt, dieses sollte problemlos auf Smartphones funktionieren. Wenn Sie sich unsicher sind, wie weit genau 1 Kilometer von zu Hause ist, die Polizei empfiehlt diese Webseite, dort muss man einfach nur die Adresse eingeben und den Punkt auf der Karte setzten, dann wird der maximale Radius korrekt angezeigt, sehr hilfreich!

Update vom 30.04.2020 – 18:50 Uhr:
Zeiten und Entfernungen wurden festgelegt, die Zeiten können in Gemeinden unter 5.000 Einwohner wegfallen, bitte der Tabelle unten entnehmen! Die Phase 0 startet nun am 2. Mai!

Gran Canaria – Wir kennen ja bereits die 4 Phasen des Lockerungsplans der spanischen Regierung, doch was bedeutet die Phase 0 für Gran Canaria genau? Denn dies ist die Phase in der sich die Insel vermutlich ab dem 4. Mai ab dem 2. Mai befinden wird. Alles immer unter der Voraussetzung, dass die Pandemie sich so weiterentwickelt wie bisher. Ab dem 4. Mai 2. Mai werden in jedem Fall die von der Regierung benannten Marker gesetzt, um die Entwicklung genau bewerten zu können. Jeder Schritt in eine der nächsten Phasen hängt von dieser Entwicklung ab.

Spezieller Hinweis der Regierung: Alle Bestimmungen sind Indikativ und es gibt Möglichkeiten zur Abweichung! Alle Entscheidungen und spezifische Datumsangaben werden durch die entsprechenden Rechtsinstrumente festgelegt. Alle Maßnahmen können in Abhängigkeit der Entwicklung der Pandemie angepasst werden.

Phase 0 auf Gran Canaria:

Lebensbereich Neue Regeln Zeifenster für die Aktivität Entfernung für die Aktivität
Für die Arbeit – Bevorzugt im Homeoffice, in allen Unternehmen und Bereichen in denen dies Möglich ist.
– Staffelung für den Eingang und Ausgang zu Unternehmen, dort wo es nicht anders möglich ist.
Persönliches Leben – Spaziergänge mit Kindern, ältere Menschen und mit Mitbewohnern des gleichen Haushaltes.
– Pflege der Kleingärten, sofern diese für den Eigenkonsum genutzt werden und sich im gleichen Gemeindegebiet befinden, wie die Meldeadresse, oder wenn der Garten in einer angrenzenden Gemeinde liegt, dabei müssen jedoch alle Hygiene und soziale Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden (Kontaktlos!).
– Flexibilisierung des öffentlichen Nahverkehrs, um Menschenmassen zu vermeiden
– Verstärkung von Beschilderung und Informationen in Bereichen mit möglichen Menschenansammlungen (Bahnhöfe, Haltestellen etc.), unter Berücksichtigung von Sicherheitsabständen und Hygienemaßnahmen.
– Es gibt eine PFLICHT eine Maske im öffentlichen Verkehr zu tragen, bei allen anderen Aktivitäten außerhalb des Wohnraumes gibt es KEINE PFLICHT!
– Spaziergänge mit Kindern: 12 bis 19 Uhr
– Spaziergänge ohne Kinder: 6.00 bis 10.00 Uhr und von 20.00 bis 23.00 Uhr
– Spaziergänge für Menschen über 70 sowie Bedürftig mit Helfer: 10:00 bis 12:00 Uhr und von 19:00 bis 20:00 Uhr
– Alles maximal 1 Kilometer um die Meldeadresse
– Kinder und Hilfbedürftige maximal 1 Stunde pro Tag!
Soziale Dienste Vollständige Reaktivierung aller Sozialarbeiter aufgrund ihrer Bedeutung für den Schutz besonders schutzbedürftiger Gruppen.
Bildung Online oder Fernunterricht
Geschäfte und Dienstleistungen – Möglichkeit geschäftliche Aktivitäten und Dienstleistung zu aktivieren, sofern es um Einzelkunden geht, die zuvor einen Termin vereinbart haben. Beispiel: Frisöre und Arztpraxen. Ohne Termin keine Geschäftstätigkeiten!
– Es müssen spezielle Zeiten für Personen über 65 Jahre eingerichtet werden.
– Wenn der Service einen Kundenkontakt erfordert sind alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten, wie das Tragen einer Maske und Handschuhe.
NEU: Handwerker dürfen als Einzelperson AUfträge bearbeiten, die Regeln dazu finden Sie hier.
Gastronomie Wieder möglich für Speisen und Getränke zum Mitnehmen, kein Konsum vor Ort! Muss zuvor bestellt werden!
Tourismus Keine Aktivität gestattet, außer bisher genehmigte Aktivitäten (Unterkünfte für Pflegepersonal)
Landwirtschaft Bisherige Bestimmung bleiben unverändert
Wissenschaft und Innovation Bisherige Bestimmung bleiben unverändert
Kultur und Freizeit Archive dürfen öffnen
Professioneller Sport Training für Einzelsportler und Liga-Sportler kann wieder aufgenommen werden, alles jedoch nur in Einzelform und nur Kontaktlos!
Nicht professioneller Sport Sportliche Aktivität OHNE Kontakt (Radfahren, Laufen, Skaten etc.), nur ALLEIN nicht mit mehreren Personen oder gar Gruppen, nur draußen. Im Sport sollte eine Maske getragen werden, da Atmung erhöht! Von 06.00 bis 10.00 Uhr und von 20.00 bis 23.00 Uhr Maximal in der gleichen Gemeinde, wie die Wohnadresse
Religion Bisherige Bestimmung bleiben unverändert
Städtische und Vorstädtische Mobilität – Anhebung der Taktung im öffentlichen Nahverkehr um Menschenmassen zu vermeiden
– Vorbereitung weiterer Stufen
– Beibehaltung bisheriger Sicherheitsbestimmungen
Regionale Mobilität Bisherige Bestimmung bleiben unverändert
Flugverkehr Bisherige Bestimmung bleiben unverändert
Schiffsverkehr Bisherige Bestimmung bleiben unverändert

Übersicht für Smartphones

Bitte das Bild anklicken um es zu vergrößern!

  • Phase o Regeln für Smartphones

Unter dem Strich bedeutet dies für viele, dass man seit Wochen das erste Mal wieder aus dem Haus kann, ohne das der Supermarkt das Ziel sein muss. Ein wichtiger erster Schritt für die Anwohner auf Gran Canaria. Wir Appellieren an dieser Stelle auch, dass man sich an die Sicherheitsbestimmungen bei Distanz etc. halten sollte, denn so können wir ggf. ab dem 11. Mai schon in Phase 1 übergehen, dazu dann zu der entsprechenden Zeit ein Artikel!

Was bisher noch unklar ist, wie die Zeitvorgaben oder Entfernungsvorgaben aussehen, wir wissen derzeit noch nicht, wie weit man z.B. Joggen darf oder wie lange der Spaziergang sein darf, zudem ist noch unklar, ob es, wie in wirtschaftlichen Bereichen auch, bestimmte Zeitfenster am Tag geben wird. Diese Vorgaben werden wohl rechtzeitig bekannt gegeben. Wir werden den Artikel dann ggf. anpassen!

Wer sich alle Dokumente zu dem Plan der Regierung in spanischer Sprache ansehen will, der findet diese hier. Im Bereich „Más Información“ auf der rechten Seite stehen entsprechende PDF-Dokumente bereit. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Quellenangabe :Regierung Spanien

Ähnliche Beiträge