EROSKI beginnt heute mit Ausverkauf, Schließung im April vorgesehen
Bild Info: Eroski schließt zum April 2020.

EROSKI beginnt heute mit Ausverkauf, Schließung im April vorgesehen

Las Palmas – Laut Unternehmensangaben von Eroski wird heute damit begonnen den Warenbestand zu reduzieren, der Ausverkauf des Supermarktes beginnt und soll bis Mitte April abgeschlossen sein. Zunächst sollen alle Artikel aus dem Bereich Bazar, sprich Haushaltsgeräte, Kleidung, Kleingeräte, Fernseher und Co. zu reduzierten Preisen ausverkauft werden, zum Ende hin werden dann auch die restlichen Lebensmittel abverkauft.

Den Mitarbeitern wurden die Pläne ebenfalls mitgeteilt und ab Mitte Februar soll dann die Mitarbeiterregulation (ERE) beginnen. Den Mitarbeitern (allen 50) sollen laut Unternehmen Angebote für die Übernahme in Filialen auf das Festland unterbreitet werden, ein paar werden dies wohl annehmen, aber die meisten werden wohl aufgrund von Familie verzichten.

Rechtlich wird der Schritt des Unternehmens bisher nicht hinterfragt, also anders als beispielsweise bei Ryanair. Die wirtschaftliche Lage des angeschlagenen baskischen Unternehmen ist seit Jahren schlecht. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Mercadona und Primark haben Interesse an Eroski-Fläche im CC Mirador, vom 22.01.2010
Eroski schließt die einzige Filiale der Kanaren im April 2020 auf Gran Canaria, vom 21.01.2020
CC Las Terrazas und CC El Mirador haben einen neuen Besitzer, Kaufpreis lag bei 1/5 des Baupreises!, vom 23.03.2019

Ähnliche Beiträge