Flüge auf die Kanaren von Sondersteuer wohl befreit
Bild Info: Flughäfen auf den Kanaren wohl befreit - BILD: Archiv

Flüge auf die Kanaren von Sondersteuer wohl befreit

Kanarische Inseln – Eine Sondersteuer als CO2-Abgabe für Flüge ist auch in Spanien in der Vorbereitung, die Kanarischen Inseln haben immer wieder bekräftigt, dass diese Steuer ungerecht sei, da man die Inseln nur über den Luftweg vernünftig erreichen kann, es gibt weder bahnen noch Busse die zwischen dem Festland und den Kanaren pendeln können. Nun hat der Präsident der Kanaren, Ángel Víctor Torres (PSOE) eine Antwort von der spanischen Finanzministerin María Jesús Montero erhalten.

In dem Brief an den Inselpräsidenten garantiert Sie, dass, wie in früheren Treffen bereits vereinbart, dass „der eindeutige Wille der Zentralregierung existiert, die Kanarischen Inseln von einer solchen Steuer auszuschließen“.

Torres betonte, dass der „Himmel die Autobahn der Kanaren ist“, die Ministerin erkennt an, dass „angesichts der geografischen Umstände eine differenzierte Behandlung der Kanaren erforderlich ist“. Man will damit demonstrieren, dass die Zentralregierung ein gutes und gesundes Maß an Sensibilität gegenüber den Kanaren hat. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Kanaren wollen gegen CO2 Besteuerung von Flügen in Deutschland eine Beschwerde bei der EU einreichen, vom 08.11.2019

Weitere Links zum Thema:
Flugpreise vergleichen und sparen

Ähnliche Beiträge