Dertour
Flughafen offen aber mit Einschränkungen – Heute weiterhin Calima & Wind
Bild Info: Wetterwarnung für Montag - BILD: AEMET

Flughafen offen aber mit Einschränkungen – Heute weiterhin Calima & Wind

Gran Canaria – Die aktuelle Wetterlage verbessert sich etwas, heute Morgen ist in Las Palmas zumindest teilweise wieder etwas besser zu sehen was etwas weiter weg liegt. Die Staubkonzentration ist also etwas schwächer, auch haben die schweren Sturmböen nachgelassen. Laut Informationen des Rathauses wird die Drag-Queen Gala von heute auf Freitag verlegt. Denn heute soll die Vorauswahl weitergehen, diese musste Samstag ja abgebrochen werden. Dies ist jedoch noch nicht zu 100 % sicher, es hängt von der Entwicklung des Wetters ab. Allerdings soll der traditionelle Karneval heute wohl nicht stattfinden, der Grund liegt aber darin, dass man die Atemluft nicht weiter belasten will, denn eine Mehlschlacht bei Calima sei unpassend. Die Parade für die Kinder wird wohl nicht an einem anderen Tag stattfinden können, da dies zu massiven Verkehrsbehinderungen führen würde.

Neben dem ausgesetztem Schulunterricht haben auch die Unis erklärt heute den Tag ausfallen zu lassen, zudem wurden die öffentlichen Bibliotheken der Kanarischen Inseln für heute geschlossen.

Heute Nacht nahm der Flughafen von Gran Canaria wieder den Betrieb auf, allerdings nur eingeschränkt. Man rät weiterhin dazu, die Fluggesellschaften zu kontaktieren, um sicherzustellen, dass die Flüge gehen werden. Bis zur „Normalität“ wird es noch einige Stunden dauern. Da alle Flughäfen der Kanaren gestern geschlossen waren, waren insgesamt 12.000 bis 14.000 Passagiere vom Calima betroffen, dies teilte der Präsident der Kanaren, Ángel Víctor Torres (PSOE) auf einer Pressekonferenz in der Nacht mit. Er sagte auch, das die Staubkonzentration des gestrigen Sonntags in den letzten 40 Jahren nie so hoch gewesen ist. Damit ist es wohl der schlimmste Calima in dieser Zeit gewesen.

Bis heute Morgen hat die Notrufzentrale 1-1-2 knapp 1.000 Anrufe wegen Ereignissen im Zusammenhand mit dem Sturm und Calima erhalten. Personenschäden sind weiterhin keine zu beklagen. Es wurden auch einginge Heuschrecken aus Afrika gesichtet die aufgrund des Calimas auf Gran Canaria angekommen sind. Ob dies zu einem Problem werden kann, ist noch unklar.

Die Wetterbedingungen am heutigen Montag sollen schon etwas besser sein als gestern. Trotzdem gilt für den heutigen Montag noch eine gelbe Wetterwarnung für Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote und den Norden von Teneriffa. Die Warnung ist gültig bis heute Nachmittag 16 Uhr und betrifft Staubbelastung (Calima) sowie Winde bis zu 90 km/h. Für den morgigen Dienstag gibt es aktuell keine Wetterwarnung. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Wetterlage verschlimmert sich: Flughafen Gran Canaria wieder voll gesperrt, vom 23.02.2020
Sturm über Gran Canaria – Karneval ausgesetzt – Palmen umgeknickt – Flughafen wieder operativ, vom 23.02.2020
3 Flughäfen auf den Kanaren wegen Calima seit ca. 19 Uhr gesperrt, vom 22.02.2020
Wetterwarnung für die Kanaren: Stufe Orange (Wind) & Gelb (Calima, Wellen) herausgegeben, vom 21.02.2020

Ähnliche Beiträge