Dertour
Nach Ende der Quarantäne: Buchungen aus England 5x höher, Deutschland zurückhaltend
Bild Info: Maspalomas erwartet wieder Gäste - BILD: Archiv / MaspalomasAhora

Nach Ende der Quarantäne: Buchungen aus England 5x höher, Deutschland zurückhaltend

Kanarische Inseln – Nachdem Deutschland und Großbritannien die Kanarischen Inseln von den Listen der Risikogebiete gestrichen haben ist die Buchungsnachfrage aus Großbritannien um das fünffache binnen 24 Stunden angestiegen. Die Nachfrage aus Deutschland hingegen hat sich bisher nicht signifikant verändert. So hat es der Online-Vermittler Destina bekannt gegeben.

Laut Angaben des Portals sind derzeit 30 % aller Buchungsvorgänge auf den Kanarischen Inseln aus Großbritannien registriert. Der Vorteil, bei Rückreise nun nicht mehr in Quarantäne zu müssen scheint die Briten regelrecht in den Urlaub zu treiben.

Die meisten Buchungen gibt es derzeit in den Gebieten Costa Adeje (Teneriffa), Jandía (Fuerteventura) und Playa Blanca (Lanzarote).

Laut Destina konnte man aus Deutschland bisher „keine großen Veränderungen“ feststellen. Das Buchungsverhalten der Urlauber aus Deutschland scheint weiterhin zurückhalten zu bleiben. Destina will aber keine zu großen Hoffnungen machen und sagt auch, dass es, obwohl „es Hoffnung für das Reiseziel und die Agenturen gibt, muss man vorsichtig sein, es ist noch zu früh einen Trend ablesen zu können“. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Kanaren KEIN Risikogebiet mehr! Deutschland hebt Reisewarnung & Quarantäne auf, vom 22.10.2020
Auch Großbritannien hebt Reisewarnung & Quarantäne für die Kanaren auf!, vom 22.10.2020
70 deutsche Flüge in Woche 1 nach Reisewarnung angekündigt, ebenso neue Schutz-Maßnahmen, vom 22.10.2020

Weitere Links zum Thema:
Buchungen bei Booking.com
Hotelpreisvergleich starten und sparen
Flugpreisvergleich starten und sparen
Pauschal nach Gran Canaria
Mietwagen Preisvergleich

Ähnliche Beiträge