Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Weiterhin Wetterwarnung wegen Hitze auf den Kanaren

Kanarische Inseln – Der spanische Wetterdienst AEMET hat die aktuelle Wetterwarnung bezüglich Hitze auch für den heutigen Montag verlängert. Demnach gilt für die Südhälfte von Gran Canaria weiterhin die Warnstufe ORANGE mit Spitzenwerten von bis zu 37°C! Für Fuerteventura, die Bergwelt von Gran Canaria, Teneriffa (Süd und Ost), La Gomera, El Hierro und die Bergwelt von La Palma hat AEMET die Warnstufe GELB aktiviert. Die Spitzenwerte können also bis zu 34°C erreichen, lokal auch mehr.

Alle anderen Bereiche und die Insel Lanzarote haben aktuell keine Wetterwarnung mehr vorliegen. Ob dies noch Änderungen erfährt oder ob die Warnung auch auf den morgigen Dienstag ausgeweitet wird, muss abgewartet werden.

Gestern erreichte eine Wetterstation in Agüimes einen Spitzenwert von über 42°C! – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Wetterwarnung wegen Hitze mit Warnstufe GELB bzw. ORANGE!, vom 17.07.2021
Gran Canaria BLOG: Waldbrandgefahr im Sommer – Die Regeln für Feuer & Co. in den Bergen
So übersteht man Hitzewellen auf Gran Canaria

Alle News immer sofort auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

2 neue Affenpocken-Fälle und neues Protokoll des Ministeriums veröffentlicht

admin

Neue Verbindung ab Münster nach Gran Canaria

admin

Aktuelle Corona-Daten der Kanaren: Heute provisorisch 556 Neuinfektionen gemeldet

admin